Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Altes und Neues » Historisches » Patent Reflexempfänger (Wer hat es erfunden)
Patent Reflexempfänger [Beitrag #892] Do, 08 November 2012 22:46 Zum nächsten Beitrag gehen
Anode ist gerade offline  Anode
Beiträge: 879
Registriert: Juni 2012
Ort: Riemerling

Im Anhang befindet sich das deutsche Patent Nr. DE000000293300A, abrufbar über Depatisnet unter http://depatisnet.dpma.de/DepatisNet/depatisnet?window=1& ;space=menu&content=treffer&action=bibdat&docid= DE000000293300A
Ich kann leider keinen Hinweis dazu entdecken, wer das Patent eingereicht hat bzw. wer der Erfinder ist. Laut Wikipedia waren es Otto von Bronk und Wilhelm Schloemilch. Unter http://www.cdvandt.org/Patents%20DE.pdf findet man zwar auch die Angabe, aber eine original Quelle ist das auch nicht.
Wo findet man eine originale Quelle dazu?

Viele Grüße

Dirk


Dirk Becker / Anode
Aw: Patent Reflexempfänger [Beitrag #11769 ist eine Antwort auf Beitrag #892] Di, 12 September 2017 20:25 Zum vorherigen Beitrag gehen
Anode ist gerade offline  Anode
Beiträge: 879
Registriert: Juni 2012
Ort: Riemerling

Hallo zusammen,

nach fast fünf Jahren kann ich mir die Antwort selbst geben: Man findet sie in der US-Amerikanischen Version des Patents, dort sind Otto von Bronk und Wilhelm Schloemilch als Erfinder angegben.
Bei Getty-Images(*) findet man ein schönes Bild von Otto von Bronk zusammen mit einem Telefunkon N. Der Telefunkon N war ein Reflexempfänger und dürfte der erste seiner Art nach diesem Prinzip für den deutschen Markt gewesen sein. Er ist somit quasi ein Vorläufer des Telefunkon III, III/1926 und III/1926a.
Warum Otto von Bronk sich 1931 damit abbilden ließ wird man voraussichtlich nicht herausfinden können?

Viele Grüße

Dirk Becker





(*) Aus lizenzrechtlichen Gründen dürfen wir das Bild hier leider nicht übernehmen.

  • Anhang: US1087892.pdf
    (Größe: 580.73KB, 25 mal heruntergeladen)


Dirk Becker / Anode

[Aktualisiert am: Di, 12 September 2017 20:25]

Den Beitrag einem Moderator melden

Vorheriges Thema: 50 Jahre Farbfernsehen
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Okt 20 16:22:12 CEST 2017