Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Röhrenradios und andere alte Empfänger » Unbekannte Firmen und Geräte » wer kennt dieses Bauteil (Bauteil)
wer kennt dieses Bauteil [Beitrag #11908] Mi, 01 November 2017 00:05 Zum nächsten Beitrag gehen
Miro ist gerade offline  Miro
Beiträge: 453
Registriert: August 2012
Ort: München
Hallo zusammen,

wer kennt dieses Bauteil?

Suche Hilfe bei der Erklärung dieses abgebildete Bauteil.

Die Schrift ist: EBERLE in dem blumigen Zeichen oder Krone.

Der Durchmesser beträgt: 15 mm
am unteren Ende 12 mm
Die Länge beträgt 25,2 mm am dicken Teil
am schmalen Teil 15 mm

index.php?t=getfile&id=6636&private=0
index.php?t=getfile&id=6637&private=0
index.php?t=getfile&id=6638&private=0

Würde mich sehr feuen, wenn mir jemand dieses Bauteil entziffern könnte.
Es wurde unweit eine Flakstellung der ehem. deutschen Wehrmacht gefunden.

Danke im Voraus und Grüße aus München

Miro
  • Anhang: IMG_9266.JPG
    (Größe: 283.53KB, 759 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_9268.JPG
    (Größe: 766.01KB, 759 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_9269.JPG
    (Größe: 369.18KB, 733 mal heruntergeladen)
Aw: wer kennt dieses Bauteil [Beitrag #11912 ist eine Antwort auf Beitrag #11908] Mi, 01 November 2017 10:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Radio-aktiv ist gerade offline  Radio-aktiv
Beiträge: 191
Registriert: August 2014
Hallo Miro,

Mir sieht das Logo exakt nach einem Glühfaden aus. Unten die Noppen auf dem Teil könnte ein Bajonett Verschluss sein. Ich tippe auf eine Art Lampe oder ein Adapter für eine Glühlampe.

Grüße
KHG
Aw: wer kennt dieses Bauteil [Beitrag #11927 ist eine Antwort auf Beitrag #11912] Fr, 03 November 2017 17:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Miro ist gerade offline  Miro
Beiträge: 453
Registriert: August 2012
Ort: München
Hallo Karl,

erstmal herzlichen Dank für Deine spontane Antwort und für Deine Vermutung.

Im Netz ist leider nichts zu finden über EBERLE.

Ich will nicht zu viel wegkratzen, könnte ja auch ein Zünder sein.

Bajonettsockel ist es sehr wahrscheinlich nicht.

Vielleicht meldet sich noch ein wissender oder sogar "Kenner".

Viele Grüße aus München

Miro

Aw: wer kennt dieses Bauteil [Beitrag #11928 ist eine Antwort auf Beitrag #11927] Fr, 03 November 2017 18:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Radio-aktiv ist gerade offline  Radio-aktiv
Beiträge: 191
Registriert: August 2014
Hallo Miro,

ich hatte auch schon intensiv im Internet gesucht weil es mich interessiert hat. Es ist wirklich absolut nichts zu finden. Ich habe auch nach verschiedensten Lämpchen Begriffen gesucht. Auch eingebaut in Fernmeldetechnik.

Grüße
Karl
Aw: wer kennt dieses Bauteil [Beitrag #11929 ist eine Antwort auf Beitrag #11928] Fr, 03 November 2017 23:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
adminHTS ist gerade offline  adminHTS
Beiträge: 105
Registriert: Juni 2012
Ort: München

Administrator
Hallo Michael,

das Teil habe ich noch nie gesehen. Auch die Firma ist mir nicht geläufig. Du musst hier vom schlimmsten Fall ausgehen und annehmen, dass das ein Zünder sein könnte. Lass unbedingt die Finger davon.

10 heile Finger und gutes Augenlicht wünscht Dir Hans-Thomas
Aw: wer kennt dieses Bauteil [Beitrag #11930 ist eine Antwort auf Beitrag #11929] Fr, 03 November 2017 23:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Miro ist gerade offline  Miro
Beiträge: 453
Registriert: August 2012
Ort: München
Hallo Hans Thomas,

vielen Dank für Deine Fürsorge.

Werde das Ding auch nicht öffnen aber mal Waffenexperten in Nürnberg befragen.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende an Euch alle

Miro
Aw: wer kennt dieses Bauteil [Beitrag #11932 ist eine Antwort auf Beitrag #11930] Sa, 04 November 2017 13:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mike jordan ist gerade offline  mike jordan
Beiträge: 128
Registriert: Juli 2012
Ort: Nordbayern
Das nicht bekannt sein soll, dass eine seit 80Jahren in Nürnberg ansässige Fa. EBERLE, Thermostaten, Regler etc. herstellt. erscheint mir "ärmlich"

Eine Anfrage im www: ergibt das : eberle thermostathttps:// www.bing.com/search?q=eberle+thermostat&qs=AS&pq=ebe rle&sk=AS3&sc=8-6&cvid=63D488D4E47444F7A53ED4135 1685764&FORM=QBLH&sp=4

Eberle macht Klima. Seit über 80 Jahren machen unsere energieeffizienten Heiz- und Klimaregler Wohn- und Geschäftsbereiche zur Komfortzone. Ob die ...

Klingenhofstr. 71 · 90411 Nürnberg · 0911 56930

====================

Von EBERLe &Co ECO abgesehen, nur zur Info.
mike jordan


Der Momentensammler

[Aktualisiert am: Sa, 04 November 2017 13:51]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: wer kennt dieses Bauteil [Beitrag #11933 ist eine Antwort auf Beitrag #11932] Sa, 04 November 2017 15:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Miro ist gerade offline  Miro
Beiträge: 453
Registriert: August 2012
Ort: München
Hallo Mike,

vielen Dank für Deinen Hinweis auf Eberle Nürnberg und auf einen eventuellen Thermostat.
Werde diesen Hinweis meinem Freund weiterreichen der das Teil unweit einer Flakstellung gefunden hatte und mich danach gefragt hat.

Viele Grüße aus München

Miro
Aw: wer kennt dieses Bauteil [Beitrag #11934 ist eine Antwort auf Beitrag #11933] Sa, 04 November 2017 18:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Radio-aktiv ist gerade offline  Radio-aktiv
Beiträge: 191
Registriert: August 2014
Hallo zusammen,

ich habe noch etwas im Internet gesucht zu Eberle Nürnberg. Enttäuschend wenig historisches Material zu finden. Ich denke aber das dieser Eberle nicht zu dem Logo passt.

Grüße
Karl
Aw: wer kennt dieses Bauteil [Beitrag #11935 ist eine Antwort auf Beitrag #11933] Sa, 04 November 2017 20:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mike jordan ist gerade offline  mike jordan
Beiträge: 128
Registriert: Juli 2012
Ort: Nordbayern
Hallo Miro.

Nur nicht verwirren lassen. Ich habe noch ein gutes Eisen im Feuer.
Nur Sa und So geht da nichts.
Gruss mike


Der Momentensammler
Aw: wer kennt dieses Bauteil [Beitrag #11980 ist eine Antwort auf Beitrag #11935] Fr, 10 November 2017 21:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Radio-aktiv ist gerade offline  Radio-aktiv
Beiträge: 191
Registriert: August 2014
Hallo Mike,

was kam raus ?

Grüße
Karl
Aw: wer kennt dieses Bauteil [Beitrag #12100 ist eine Antwort auf Beitrag #11980] Do, 21 Dezember 2017 18:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Radio-aktiv ist gerade offline  Radio-aktiv
Beiträge: 191
Registriert: August 2014
Hallo zusammen,

das scheint jetzt wohl eingeschlafen zu sein. Hätte mich wirklich brennend interessiert was es nun ist.

Grüße
Karl
Aw: wer kennt dieses Bauteil [Beitrag #12101 ist eine Antwort auf Beitrag #12100] Do, 21 Dezember 2017 23:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Miro ist gerade offline  Miro
Beiträge: 453
Registriert: August 2012
Ort: München
Hallo Karl,

leider ist da nichts mehr gekommen und es wird u.a. mittlerweile auch angenommen, dass es sich um ein Anschlussstück einer Hydraulikleitung handeln könnte.
Der Besitzer dieses Bauteils ist Waffenkundler und kann mit 100% Sicherheit ausschließen, dass es sich um einen Zünder oder dergleichen handelt.
Nie würden Klarnamen der Hersteller mit Logo eingeprägt.
Also geht die Suche weiter.

Vielen Dank auch für Deine Aufmerksamkeit und Nachfrage.

Grüße aus München und schöne Weihnachten

Miro
Aw: wer kennt dieses Bauteil [Beitrag #12271 ist eine Antwort auf Beitrag #12101] Fr, 09 Februar 2018 14:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Radio-aktiv ist gerade offline  Radio-aktiv
Beiträge: 191
Registriert: August 2014
Hallo Miro,

vielleicht könnte man das Teil einmal in Rostlöser einlegen. Eventuell auch entrosten mit Zitronensäure oder Salzsäure. Vorsichtig bepinseln. Danach muss man es allerdings sehr gut auswaschen. Wenn der Rost etwas aufgelöst wird sieht man vielleicht durch die runde Öffnung was es ist.

Grüße
Karl
Aw: wer kennt dieses Bauteil [Beitrag #12274 ist eine Antwort auf Beitrag #12271] Fr, 09 Februar 2018 17:45 Zum vorherigen Beitrag gehen
Miro ist gerade offline  Miro
Beiträge: 453
Registriert: August 2012
Ort: München
Hallo Karl,

vielen Dank für Deine Information aber der Besitzer dieses unbekannten Teils hat kein Interesse mehr an der Aufklärung.
Tut mir leid, wenn ich Euch bemüht habe.

Viele Grüße aus München

Michael
Vorheriges Thema: EAK-Gerät ?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Apr 26 15:31:49 CEST 2018