Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Magische Augen und mehr » Röhren, Transistoren und Bauelemente » Eingeschränkter Verkauf von bleihaltigen Lötzinn an Privatpersonen!
Eingeschränkter Verkauf von bleihaltigen Lötzinn an Privatpersonen! [Beitrag #12891] So, 08 Juli 2018 22:55 Zum nächsten Beitrag gehen
ocean-boy 204 ist gerade offline  ocean-boy 204
Beiträge: 289
Registriert: August 2012
Hallo,

aufgrund neuer EU-Richtlinien gilt Blei nun als Gift und nicht mehr als Gefahrstoff. Damit ist der Verkauf an Privatpersonen auf dem Versandweg verboten. Eine ausführliche Diskussion gibt es dazu im Microcontroller.net.
Hier der Link auf die wesentliche Erläuterung:

https://www.mikrocontroller.net/topic/454571?goto=new#547946 7

Aus meiner Sicht sollte man sich jetzt einen Vorrat ausreichend für die vorhandenen Geräte zulegen.

MfG
Aw: Eingeschränkter Verkauf von bleihaltigen Lötzinn an Privatpersonen! [Beitrag #12892 ist eine Antwort auf Beitrag #12891] Mo, 09 Juli 2018 18:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
röhrenradiofreak ist gerade offline  röhrenradiofreak
Beiträge: 252
Registriert: Februar 2013
Ab wann gilt denn das? Im Netz findet man nur veraltete, nicht zielführende oder sich widersprechende Informationen.

Lutz
Aw: Eingeschränkter Verkauf von bleihaltigen Lötzinn an Privatpersonen! [Beitrag #12893 ist eine Antwort auf Beitrag #12892] Mo, 09 Juli 2018 20:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ocean-boy 204 ist gerade offline  ocean-boy 204
Beiträge: 289
Registriert: August 2012
Hallo,

seit dem 1.3.2018

siehe auch: https:// www.felder.de/tl_files/felder/pdf/produktneuheiten/Einstufun g%20von%20Blei%20in%20massiver%20Form.pdf

MfG
Aw: Eingeschränkter Verkauf von bleihaltigen Lötzinn an Privatpersonen! [Beitrag #12895 ist eine Antwort auf Beitrag #12893] Di, 10 Juli 2018 18:34 Zum vorherigen Beitrag gehen
röhrenradiofreak ist gerade offline  röhrenradiofreak
Beiträge: 252
Registriert: Februar 2013
Nachdem ich das gelesen habe, habe ich gestern sogleich bei Reichelt Nachschub bestellt. Ich bin dort als Privatkunde registriert, genieße also nicht die erleichterten Bedingungen für gewerbliche Abnehmer. Heute erhielt ich die Nachricht, dass die Sendung abgeschickt ist. Weder auf der Internetseite, noch auf der Bestellbestätigung gibt es einen Hinweis auf die neuerdings geltenden Einschränkungen.

Die Informationen, die man hierzu findet, sind völlig unklar. Nahezu jeder Anbieter schreibt etwas anderes. Der Hersteller des bei Reichelt angebotenen bleihaltigen Lötzinns beispuelsweise begnügt sich mit dem Hinweis, dass dieses nur für gewerbliche Anwender bestimmt ist. An anderen Stellen kann man lesen, dass bleihaltiges Lötzinn bereits verboten sei, oder dass bleihaltiges Lötzinn gar nicht mehr mit der Post verschickt werden dürfe, weil es als Gift gilt, und so weiter. Die Konfusion scheint grenzenlos zu sein.

Lutz
Vorheriges Thema: Tipp für Röhrensammler und Scannerfreunde
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Jul 23 03:59:43 CEST 2018