Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Kauf, Verkauf und Tausch » Geräte und Teile anzubieten  » Gibt es in diesem Forum Interesse an Röhrenradios aus den 50er und 60er Jahren
Gibt es in diesem Forum Interesse an Röhrenradios aus den 50er und 60er Jahren [Beitrag #14767] Do, 04 Juni 2020 00:41 Zum nächsten Beitrag gehen
FrankGruendel ist gerade offline  FrankGruendel
Beiträge: 8
Registriert: Mai 2020
Wie ich ja schon in meinem letzten Post, wo es um die Funkgeschichte-Hefte ging, angedeutet hatte, habe ich mein Radiosammel-Hobby aufgegeben und trenne mich z. Zt. von einer Menge Dinge, die sich so über die Jahre angesammelt haben. Ich habe z. B. eine Handvoll Röhrenradios in der Garage, die ich irgendwann mal restaurieren wollte, wozu es nie gekommen ist. Gibt es für solche "Gebiss-Radios", die zudem in nicht getestetem Zustand sind, in diesem Forum überhaupt einen Markt, oder sollte man sowas besser gleich in den Sperrmüll stellen? Ich würde die Röhren natürlich vorher testen, falls ich es schaffe, mein Funke W19 Röhrenprüfgerät zu reaktivieren.

Vielen Dank für alle Hinweise und Antworten, und schönen Gruß aus Schleswig-Holstein

Frank Gründel
Aw: Gibt es in diesem Forum Interesse an Röhrenradios aus den 50er und 60er Jahren [Beitrag #14769 ist eine Antwort auf Beitrag #14767] Do, 04 Juni 2020 01:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Getter
Beiträge: 1801
Registriert: Juli 2012
Ort: In Hör-Reichweite der au...
Hallo Herr Gründel,
klar gibt's für die Geräte der 50er und 60er Jahre Interesse !
Und ein zeitraubender Test der Röhren wäre unnötig, schließlich sind zur Instandsetzung solcher Geräte erstmal die alten Papierkondensatoren allesamt auszutauschen, hinzu kommen diverse weitere Tätigkeiten - die Röhren stellen in den Geräten der 50er und 60er Jahre meist das kleinste Problem dar. Klar ist auch mal die eine oder andere davon defekt, aber das ist kein Problem, da die allermeisten Typen gut verfügbar sind, bei den meisten Sammlern sogar in mehreren oder etlichen Exemplaren vorrätig sind. Einzig das magische Auge muss beinahe immer ersetzt werden, aber auch das braucht man nicht zu testen, da es ja praktisch immer hinüber ist in den alten Radios.
Wie auch immer -
ich hätte Interesse, mir Ihre Geräte einmal alle anzusehen !
Mögen Sie angeben, in welcher Region von S-H sich Ihre Geräte befinden ? Sie können mir auch gern eine persönliche Nachricht über das Forum schicken, die ist dann nicht öffentlich sichtbar, das geht über das Feld 'PM' unter jedem Beitrag.
Grüße aus HH !
Aw: Gibt es in diesem Forum Interesse an Röhrenradios aus den 50er und 60er Jahren [Beitrag #14780 ist eine Antwort auf Beitrag #14769] Sa, 06 Juni 2020 19:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
FrankGruendel ist gerade offline  FrankGruendel
Beiträge: 8
Registriert: Mai 2020
Meine Geräte befinden sich in Neumünster, also ungefähr 60km nördlich von Hamburg. Allerdings ist meine Sammlung im Moment nicht komplett ansehbar, weil sie sich an unterschiedlichen Stellen befindet. Einige restaurierte und spielbereite Geräte befinden sich im Wohnzimmer. Weitere, die ich mal zu restaurieren begonnen habe, befinden sich in unterschiedlichen Stadien der Zerlegung in zwei Nebengebäuden. Die meisten Schellackplatten befinden sich im Wohnzimmer neben dem Klavier. Bis auf die natürlich, die sich in den Alben im Schlafzimmer befinden. Alle Bücher und sonstige Dokumentation befinden sich in Kisten verpackt im Schlafzimmer. Zusammengefasst könnte man sagen, dass meine Sammlung im Moment ziemlich gut verteilt ist...

Würde ich alles, was im weitesten Sinn zu diesem Hobby gehört, zusammenstellen, damit man es komplett besichtigen kann, wäre das für mich eine Menge Aufwand. Deshalb "fräse" ich mich sozusagen durch jedes Zimmer bzw. Nebengebäude und stelle alles raus, was weg soll. Im Moment sind die Nebengebäude dran, und da stehen halt überwiegend die noch nicht restaurierten Geräte, die noch etwas jünger sind.

Was ich natürlich tun kann, ist, alles, was mir begegnet und was weg soll, zu fotografieren und entweder hier einzustellen (bin nicht sicher, ob das in diesem Forum überhaupt geht) oder auf meine Website hochzuladen. Dann könnten potentielle Interessenten gezielt entscheiden, ob irgendwas für sie interessant ist oder nicht. Das spart nicht nur Geld und Zeit, sondern ist auch im Hinblick auf dieses blöde Virus sinnvoll. Warum Geld verfahren und ein Infektionsrisiko eingehen, wenn am Ende nur Sachen da sind, die man nicht haben will!

Schöne Grüße aus Schleswig-Holstein

Frank Gründel
Aw: Gibt es in diesem Forum Interesse an Röhrenradios aus den 50er und 60er Jahren [Beitrag #14796 ist eine Antwort auf Beitrag #14780] So, 07 Juni 2020 19:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Getter
Beiträge: 1801
Registriert: Juli 2012
Ort: In Hör-Reichweite der au...
Hallo Herr Gründel,

Ja, hier lässt sich beinahe alles hochladen, Bilder verschiedener Dateiformate, Textdateien, Excel-Tabellen und was man sich sonst noch so alles vorstellen kann. Gerne machen !

Bei Schallplatten kann ich nicht sagen, ob das hier auf Interesse stoßen wird, Schallplatten sind nicht mein Gebiet. Diejenigen, welche ich angeboten hatte, fanden jedenfalls kein Interesse.

Ganz in die Nähe von Neumünster komme ich ohnehin gelegentlich. Dann könnte ich einmal fast ohne Umweg einen Abstecher zu Ihnen machen, falls Sie nichts dagegen haben.

Freundliche Grüße aus HH !
Aw: Gibt es in diesem Forum Interesse an Röhrenradios aus den 50er und 60er Jahren [Beitrag #14810 ist eine Antwort auf Beitrag #14796] Di, 09 Juni 2020 01:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
FrankGruendel ist gerade offline  FrankGruendel
Beiträge: 8
Registriert: Mai 2020
Ich weiß, dass das jetzt ziemlich unfreundlich rüberkommt, aber ich habe gegenwärtig nicht gerne Besuch. Ich gehöre als chronisch kranker alter Sack zur Hochrisikogruppe, und ich beabsichtige, diesen Corona-Mist zu überleben. Deshalb bleibe ich im Moment lieber allein zuhause und begebe mich nur für Arztbesuche und Lebensmitteleinkäufe unter Menschen. Sobald es einen Impfstoff gibt, steht Besuchen nix entgegen. Ja, ich weiß, dass ich paranoid bin Wink
Aw: Gibt es in diesem Forum Interesse an Röhrenradios aus den 50er und 60er Jahren [Beitrag #14828 ist eine Antwort auf Beitrag #14810] Sa, 13 Juni 2020 20:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bottke ist gerade offline  Bottke
Beiträge: 192
Registriert: Dezember 2012
Ort: Herzogtum Lauenburg
Hallo Herr Gruedel.
Suche das Radio von Loewe Opta Typ Luna Phono 2743,
und ein Plattenspieler-System vom Braun SK 5
Schneewittchen-Sarg,Typ SK 451.
Können Sie helfen?
Gruß Dieter aus Ratzeburg.
Aw: Gibt es in diesem Forum Interesse an Röhrenradios aus den 50er und 60er Jahren [Beitrag #14829 ist eine Antwort auf Beitrag #14828] Sa, 13 Juni 2020 22:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
FrankGruendel ist gerade offline  FrankGruendel
Beiträge: 8
Registriert: Mai 2020
Davon habe ich leider nichts. Aber ich habe einen echt schicken kleinen Ventilator von Braun. Der würde prima neben den Schneewittchensarg passen Smile
Aw: Gibt es in diesem Forum Interesse an Röhrenradios aus den 50er und 60er Jahren [Beitrag #14852 ist eine Antwort auf Beitrag #14829] Fr, 26 Juni 2020 02:32 Zum vorherigen Beitrag gehen
Getter
Beiträge: 1801
Registriert: Juli 2012
Ort: In Hör-Reichweite der au...
Hallo Herr Gründel,
kein Problem - so nachvollziehbar, wie Sie begründen, kommt da gar nix unfreundlich rüber ! Ist ja nun wirklich weder wichtig, noch eilig...
Freundliche Grüße aus HH !
Vorheriges Thema: Rohde & Schwarz, Tektronix, THL Klaus Heuke
Nächstes Thema: Siemens Turnier RK30
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Nov 26 18:58:24 CET 2020