Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Röhrenradios und andere alte Empfänger » Unbekannte Firmen und Geräte » unbekanntes Lautsprechergehäuse (wer kennt diesen Lautsprecher? )
unbekanntes Lautsprechergehäuse [Beitrag #15132] Fr, 16 Oktober 2020 14:33 Zum nächsten Beitrag gehen
oldmanradio
Beiträge: 91
Registriert: Februar 2015
Hallo liebe Sammlergemeinde,
wer kann Angaben (Hersteller, Type, verwendetes System) zu diesem Lautsprecher machen. Habe in den mir zur Verfügung stehenden Unterlagen leider nichts gefunden.
Maße: 39 cm x 37 cm x 12, cm, dunkles Eichenholz massiv

Vielen Dank schonmal fürs Anschauen.

VG
oldmanradio

/Forum/index.php?t=getfile&id=8989&private=0

/Forum/index.php?t=getfile&id=8990&private=0/Forum/index.php?t=getfile&id=8991&private=0/Forum/index.php?t=getfile&id=8992&private=0/Forum/index.php?t=getfile&id=8993&private=0/Forum/index.php?t=getfile&id=8993&private=0
  • Anhang: IMG_1967.JPG
    (Größe: 54.02KB, 73 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_1968.JPG
    (Größe: 40.34KB, 71 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_1969.JPG
    (Größe: 48.22KB, 72 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_1970.JPG
    (Größe: 46.91KB, 73 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_1971.JPG
    (Größe: 49.68KB, 72 mal heruntergeladen)

[Aktualisiert am: So, 18 Oktober 2020 11:51] vom Moderator

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: unbekanntes Lautsprechergehäuse [Beitrag #15135 ist eine Antwort auf Beitrag #15132] Fr, 16 Oktober 2020 17:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
röhrenradiofreak ist gerade offline  röhrenradiofreak
Beiträge: 366
Registriert: Februar 2013
Ort: östliches Niedersachsen
Die Bauart mit der Verzierung vor der Schallwand, die mitunter das Herstellerlogo darstellte, findet man von verschiedenen Herstellern zwischen den späten 20er und Mitte der 30er Jahre.

Hier ist er:
https://www.radiomuseum.org/r/soronta_lautsprecher.html
Leider gibt es zum enthaltenen Lautsprecherchassis kaum Angaben.
Die Firma ist nicht identisch mit der gleichnamigen französischen Firma, die von 1925 bis Ende der 60er Jahre Radios baute.

Lutz

[Aktualisiert am: Fr, 16 Oktober 2020 17:54]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: unbekanntes Lautsprechergehäuse [Beitrag #15136 ist eine Antwort auf Beitrag #15135] Fr, 16 Oktober 2020 18:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
oldmanradio
Beiträge: 91
Registriert: Februar 2015
Hallo Lutz,
vielen Dank für die Info. Das ist definitiv das Gehäuse, bei dem LS-Stoff dachte ich mir schon, dass er nicht original sei.
System dürfte wohl ein Freischwinger gewesen sein ?
VG
oldmanradio

b
Aw: unbekanntes Lautsprechergehäuse [Beitrag #15137 ist eine Antwort auf Beitrag #15136] Fr, 16 Oktober 2020 19:54 Zum vorherigen Beitrag gehen
Anode ist gerade offline  Anode
Beiträge: 1081
Registriert: Juni 2012
Ort: Riemerling

Ja, da war ziemlich sicher ein magnetischer Lautsprecher drinnen.


Dirk Becker / Anode
Vorheriges Thema: Bausatz Nixie Uhr, ca. Mitte/Ende der 1970'er Jahre
Nächstes Thema: unbekanntes Logo
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Okt 22 10:46:17 CEST 2020