Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Magische Augen und mehr » Röhren, Transistoren und Bauelemente » unbekannte Röhre (Uraltröhre mit Spitzli und Messingbund, Europasockel)
unbekannte Röhre [Beitrag #16499] Mo, 29 November 2021 10:26 Zum nächsten Beitrag gehen
oldmanradio
Beiträge: 153
Registriert: Februar 2015
Hallo zusammen,
wer kennt diese Röhre? Aufdrucke leider nicht mehr lesbar. Ist ca. 10,5 cm hoch.
Da sie auf einem sehr frühen österreichischen Selbstbaugerät steckte, vielleicht ein Fabrikat aus Österreich ???

Bin für jede Info hierzu sehr dankbar.
VG
oldmanradio

/Forum/index.php?t=getfile&id=10117&private=0

/Forum/index.php?t=getfile&id=10118&private=0/Forum/index.php?t=getfile&id=10119&private=0/Forum/index.php?t=getfile&id=10120&private=0
Aw: unbekannte Röhre [Beitrag #16500 ist eine Antwort auf Beitrag #16499] Mo, 29 November 2021 12:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Miro ist gerade offline  Miro
Beiträge: 612
Registriert: August 2012
Ort: München

Hallo Sigi,

es handelt sich mit großer Sicherheit um eine Röhre von Johann Kremenezky Wien.

Siehe Bild. Den Typ musst Du Dir, wenn der Heizfaden noch gut ist ausmessen.
/Forum/index.php?t=getfile&id=10121&private=0


Hoffe, etwas geholfen zu haben.

Viele Grüße Michael

[Aktualisiert am: Mo, 29 November 2021 12:11]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: unbekannte Röhre [Beitrag #16612 ist eine Antwort auf Beitrag #16499] Mi, 29 Dezember 2021 09:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Klaus_1973 ist gerade offline  Klaus_1973
Beiträge: 1
Registriert: Dezember 2021
Hallo,
Ich bin relativ sicher, dass es sich um eine Triotron SV10 handelt.
Die hat normalerweise auch keinen Aufdruck sondern einen Aufkleber.

Die bereits erwähnte Krenetzky Röhre ist etwas kleiner.
Grüße,
Klaus
Aw: unbekannte Röhre [Beitrag #16615 ist eine Antwort auf Beitrag #16612] Mi, 29 Dezember 2021 14:00 Zum vorherigen Beitrag gehen
oldmanradio
Beiträge: 153
Registriert: Februar 2015
Hallo Klaus,
danke für die Info, klingt auch plausibel, da die Röhre auf einem österreichischen Bausatzradio der 20er Jahre steckte. Vielleicht finde ich näheres in Unterlagen von Triotron.

Viele Grüße
oldmanradio
Vorheriges Thema: Röhrenhalter Konsole Fassungen
Nächstes Thema: Res 164 Ve 301
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa Jan 22 07:03:03 CET 2022