Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Röhrenradios und andere alte Empfänger » Radios » Radio Nuk-Loftin II/3 (Suche Schaltung und Fotos)
Radio Nuk-Loftin II/3 [Beitrag #16943] Do, 21 April 2022 15:19 Zum nächsten Beitrag gehen
WOGE ist gerade offline  WOGE
Beiträge: 4
Registriert: Februar 2021
Hallo,
habe z.Z. einen Empfänger Nuk-Loftin II/ 3, Hersteller Neufeldt & Kuhnke-Kiel auf dem Tisch. Röhrensatz 1204,1264,374,1064. Baujahr ca. 1930 - Kann mir da jemand helfen ? Radiomuseum.org hat auch keine Unterlagen mehr dazu.
Wolfgang
Aw: Radio Nuk-Loftin II/3 [Beitrag #16946 ist eine Antwort auf Beitrag #16943] Do, 21 April 2022 21:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ocean-boy 204 ist gerade offline  ocean-boy 204
Beiträge: 495
Registriert: August 2012
Hallo,
wenn das RM.org keine Schaltung hat, wird es vermutlich auch keine geben. Du müßtest dann die Verdrahtung des Gerätes aufzeichnen und daraus die Schaltung entwickeln. Man könnte auch ein anderes Gerät mit gleicher Schaltungstechnik als Beispiel nehmen, von dem es eine Schaltung gibt. Das ist z.B. der Reico Atlantis W:

https:// www.nvhr.nl/gfgf/schema.asp?Zoeken=fuzzy&Merk=Reico& Fabrik=&Model=Atlantis+W&Pics=&Schema=&Soort =&Van=&Tot=&SorterenOp=&isSubmitted=yes

Die Wellenbereichsumschaltung entfällt beim NuK. Man hat aber ein Beispiel für die Loftin White Schaltung, wo das Steuergitter der Endröhre auf dem Anodenpotential der Vorröhre liegt. Die Feldwicklung des Lautsprecher liegt typisch in der Kathodenleitung der Endröhre, ohne Feldwicklung muß ein Ersatzwiderstand verwendet werden. Diese Geräte sind wegen der sehr hohen Anodenspannung mit Vorsicht zu geniessen!

M.f.G.

[Aktualisiert am: Do, 21 April 2022 21:46]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Radio Nuk-Loftin II/3 [Beitrag #17011 ist eine Antwort auf Beitrag #16946] Di, 24 Mai 2022 22:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anode ist gerade offline  Anode
Beiträge: 1217
Registriert: Juni 2012
Ort: Riemerling

Jedenfalls ein sehr interessantes und wohl auch seltenes Gerät. Ich hoffe, es ist nicht verbastelt. Im Anhang die Unterlagen, die ich im GFGF-Archiv zu dem Gerät gefunden habe, leider auch ohne Schaltung.

/Forum/index.php?t=getfile&id=10569&private=0
/Forum/index.php?t=getfile&id=10570&private=0


Dirk Becker / Anode
Aw: Radio Nuk-Loftin II/3 [Beitrag #17012 ist eine Antwort auf Beitrag #17011] Di, 24 Mai 2022 23:04 Zum vorherigen Beitrag gehen
Anode ist gerade offline  Anode
Beiträge: 1217
Registriert: Juni 2012
Ort: Riemerling

Ich habe gerade gesehen, dass Hagenuk auch in den Nachfolgegeräten noch eine direkt gekoppelte Endstufe (Loftin-White) verwendet hat. Vielleicht ist die Schaltung ja in Teilen gleich.

/Forum/index.php?t=getfile&id=10571&private=0


Dirk Becker / Anode
Vorheriges Thema: Satellit 2000
Nächstes Thema: Philips Stereodekoder Modul
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Aug 19 18:29:04 CEST 2022