Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Röhrenradios und andere alte Empfänger » Radios » Becker Grand Prix 2000 BE1302 (Das Radio bekommt Strom Beleuchtung geht an aber kein bild kommt. ?? )
icon8.gif  Becker Grand Prix 2000 BE1302 [Beitrag #17174] Fr., 26 August 2022 19:02 Zum nächsten Beitrag gehen
Benz5858 ist gerade offline  Benz5858
Beiträge: 1
Registriert: August 2022
Moin Moin,

Ich habe mir ein Radio ersteigert nun ist das Problem beim anstecken gemerkt das die Beleuchtung nur angeht kein bild kommt. An was kann das liegen. Bitte um Rat

Gruß Emin

/Forum/index.php?t=getfile&id=10668&private=0

[Aktualisiert am: Di., 06 September 2022 23:24] vom Moderator

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Becker Grand Prix 2000 BE1302 [Beitrag #17179 ist eine Antwort auf Beitrag #17174] Mi., 31 August 2022 10:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hartmut_1 ist gerade offline  hartmut_1
Beiträge: 103
Registriert: Juni 2012
Ort: N 47° 42′ 7", E 7...

Guten Tag Emin,

auch wenn ich zum Radio selbst nicht viel sagen kann - zuerst einmal herzlich willkommen im Forum!
(Vielleicht beschreibst Du mal etwas genauer, was Du bisher gemacht hast, was am Radio angeschlossen ist und was nicht, das hilft bei der Fehlersuche oft sehr - ich sehe da bspw. im Hintergrund zwei blanke Drähte...)
Freundliche Grüße

Hartmut.

[Aktualisiert am: Mi., 31 August 2022 10:16]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Becker Grand Prix 2000 BE1302 [Beitrag #17181 ist eine Antwort auf Beitrag #17179] Mi., 31 August 2022 19:42 Zum vorherigen Beitrag gehen
röhrenradiofreak ist gerade offline  röhrenradiofreak
Beiträge: 439
Registriert: Februar 2013
Ort: östliches Niedersachsen
Dieses Radio benötigt zweimal 12 Volt: einmal für die Versorgung von Radio und Cassettenteil, außerdem für den Erhalt des Senderspeichers. Letzterer Anschluss muss ständig Spannung erhalten, also nicht über Zündschloss abschaltbar, und wird deshalb auch Dauerplus genannt. Wenn eine der beiden Spannungen fehlt, lassen sich viele Radios nicht einschalten.

Bei einem ähnlichen Becker-Radio sind die vier Anschlüsse wie folgt belegt:
Stift 1 (versetzt): Minuspol
Stift 2: Betriebsspannung +12V über Zündschloss
Stift 3: Beleuchtung
Stift 4: +12V für Speicher ("Dauerplus")
Ich möchte aber nicht beschwören, dass diese Belegung bei allen Modellen identisch ist.

Dass die Skalenbeleuchtung brennt, könnte bedeuten, dass die Spannung fälschlicherweise an den Anschluss für Beleuchtung angelegt wurde. Dieser hat mit der eigentlichen Funktion des Radios nichts zu tun.

Wenn nicht bekannt ist, was wo angeschlossen werden muss, bitte nicht planlos herumprobieren, denn die Becher-Radios aus dieser Zeit nehmen einen falschen Anschluss mitunter sehr übel. Lieber erst einmal die Unterlagen besorgen. Zum Beispiel hier:
https://www.radiomuseum.org/r/becker_grand_prix_2000_1302.ht ml
Auf Seite 5 sind die Anschlüsse für Betriebsspannung, Lautsprecher usw. dargestellt.

Lutz
Vorheriges Thema: SABA Freudenstadt 11 Steroe
Nächstes Thema: Telefunkon III/1926 A - video
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr. Dez. 09 08:16:08 CET 2022