Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Willkommen » Mitglieder stellen sich vor » Bin neu hier (Vorstellung)
Bin neu hier [Beitrag #18016] Di., 26 Dezember 2023 20:44 Zum nächsten Beitrag gehen
Skywalker ist gerade offline  Skywalker
Beiträge: 5
Registriert: Dezember 2023
Hallo zusammen,
ich bin der Helmut, 65 Jahre alt und wohne in Bayern in der Oberpfalz.
Habe in den 70ern Radio- u. Fernsehtechniker gelernt und ging dann in den 80ern in die Automobilelektronik-Industrie, bin jetzt schon im Ruhestand.

Vor 20 Jahren habe ich mit dem Sammeln u. Restaurieren von 25 Röhrenradios und 15 Vintage HiFi-Receivern begonnen und besitze auch eine Revox B77 MkII, ein Koffer-Tonband v. Quelle (m. Röhren, Typ unbekannt) und noch div. vintage.

Daneben habe ich mich auch noch mit ein paar Geldspielautomaten beschäftigt.

Mein anderes Hobby ist Motorradfahren und daran schrauben.

Frohe Weihnachten,
Helmut
Aw: Bin neu hier [Beitrag #18153 ist eine Antwort auf Beitrag #18016] Mi., 20 März 2024 16:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tonmann ist gerade offline  Tonmann
Beiträge: 128
Registriert: Oktober 2013
Ort: Borken
Willkommen Hemut!

Ich hoffe, dass Du mit der "Beschäftigung mit Geldspielautomaten" nicht allzuviel verloren hast...!

Rudolf
Aw: Bin neu hier [Beitrag #18154 ist eine Antwort auf Beitrag #18153] Mi., 20 März 2024 17:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tonmann ist gerade offline  Tonmann
Beiträge: 128
Registriert: Oktober 2013
Ort: Borken
Nachtrag:

Eine Vorstellung habe ich hier vermieden, da man nie weiß wer das liest und ob es hier auch "Forenkönige" gibt, wie in fast allen anderen Foren, welche nur ihre eigene Meinung gelten lassen und oft das letzte Wort haben müssen.

Aber - es geht hier sehr zivilisiert und gesittig zu, Respekt an den / die Rorenbetreiber!

Bin jetzt auch in der Rente, habe mehrere erlernte Berufe, weitere ausgeübt und bin durch Zufall zur Elektronik gekommen.

Habe 1979 beim Rundfunk gejobbt, die erste Telefunken T9 beim "Sender Freies Berlin" aus dem alten Luftschutzbunker geholt, wo sogar noch die Requisiten von "Musik aus Studio B" standen, spätere M5en folgten, kam durch den Reparaturservice an Bandmaschinen der Reihe M10 / M10A, M15 mit M15A incl. Mehrspur, produzierte auf M21, zunächst mit Telefunken Tonregie V800, dann Studer 904 und zuletzt einem Neumann-Pult.

Mehrere UKW-Sender von Rohde&Schwarz mit Telefunken hatte ich, produzierte im Nebenberuf Hörfunksendungen und pfegte 2 Familienanghörige, wurde um das Pflegegeld jahrelang betrogen, die €rbengemeinschaft ließ das von mir abbezahlte Haus zwangsversteigern so dass ich mit Kammerflimmern umfiel.

Dank meiner Katze wachte ich auf, wurde Dreimal reanimiert und war schon totgestorben, was sehr angenehm mit einem wahnsinnig schönem Erlebnis war - es braucht niemand Angst zu haben!

Lebt lange und gesund, regt Euch nicht auf, macht etwas schönes, gönnt Euch einen guten Wein (soll gut sein für die Herzkranzgefäße) und wartet geduldig, bis Ihr dran seid!

Alles Gute!

Rudolf

/Forum/index.php?t=getfile&id=11631&private=0
Aw: Bin neu hier [Beitrag #18168 ist eine Antwort auf Beitrag #18154] Di., 26 März 2024 11:07 Zum vorherigen Beitrag gehen
Skywalker ist gerade offline  Skywalker
Beiträge: 5
Registriert: Dezember 2023
Hallo Rudolf,
da hast du ja berufl. schon interessante Sachen gemacht, aber das mit dem Pflegegeld und dem Haus, das ist schon eine üble Geschichte !!!

Naja, mit den Geldspielautomanten hab ich schon bisschen Geld verloren, hielt sich aber in Grenzen.
Habe mir 2005 einige Geldspielautomaten vom ADP Merkur (Gauselmann) zugelegt, so für 10-15€ / Stück üb. ebay + Kleinanz., aber schnell wurde mir klar, dass ohne die software nichts mehr geht und eine gebr. "Datenbank" kostete so um die 120 €.
Da sind 2x 2022er Knopfzellen (parallel) verbaut, und wenn die unter 2,9V fallen, dann ist die software weg :/

Hatte dann 2007 einen unverschuldeten Motorradunfall und war 9 Monate krankgeschrieben.
Da machte ich mich daran, den Spielablauf und einige Funktionen per HW mit analog und auch CMOS / TTL nachzubilden.

Schöne Grüße,
Helmut
Vorheriges Thema: Vorstellung, Odeon Gerät mit Pantophone 556 NF Teil (Loewe 2NF)
Nächstes Thema: Bitte lesen
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa. Apr. 13 05:46:36 CEST 2024