Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Kauf, Verkauf und Tausch » Nachfertigungen, Neuteile und Replika » Reibräder für Plattenspieler - DDR (Nachfertigung möglich ?)
Reibräder für Plattenspieler - DDR [Beitrag #5613] Do, 10 Juli 2014 20:03 Zum nächsten Beitrag gehen
GFGF Archiv ist gerade offline  GFGF Archiv
Beiträge: 623
Registriert: Juni 2012
Ort: 09661 Hainichen
Sicherlich werden nicht nur von mir Reibräder für Plattenspieler aus der DDR gesucht.
Diese beruhen immer auf dem gleichen Prinzip- eine Messingbuchse im Inneren und ein Gummi"rad" ringsherum aufvulkanisiert.

Konkrete Abmessungen und Formen mit mehreren Bildern würde ich nachlegen, wenn Jemand in der Lage wäre, diese nachzufertigen.

Alte Reibräder sind meist aufgrund Veränderungen des Gummis oder Druckstellen von der Motorachse nicht mehr verwendbar.

Hersteller der Plattenspieler waren zumeist Ziphona (Phonotechnik Pirna/ Zittau// Funkwerk Zittau) oder auch K.Ehrlich Pirna.

Das Bild zeigt drei verschiedene Reibräder der gesuchten Reihen.

Gibt es eine Problemlösung ?

Gruss Ingo Pötschke

index.php?t=getfile&id=2462&private=0
  • Anhang: Reibrad.jpg
    (Größe: 383.54KB, 1136 mal heruntergeladen)
Aw: Reibräder für Plattenspieler - DDR [Beitrag #5617 ist eine Antwort auf Beitrag #5613] Do, 10 Juli 2014 22:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Getter
Beiträge: 1672
Registriert: Juli 2012
Ort: In Hör-Reichweite der au...
... schonmal Kirchner-Elektromechanik aus Konstanz befragt ?
Eines seiner Spezialgebiete ! "Mechanikteile aller Art" - die dürfen bei ihm auch aus Gummi oder Gummi-Metall sein. Falls er noch tätig ist...

http:// www.konstanz.de/cgi-bin/handbuch.pl?act=ShowFirm&Firm=01 60.htm

Grüße aus HH !
Aw: Reibräder für Plattenspieler - DDR [Beitrag #5866 ist eine Antwort auf Beitrag #5617] Mi, 13 August 2014 19:42 Zum vorherigen Beitrag gehen
erlenmeier ist gerade offline  erlenmeier
Beiträge: 57
Registriert: April 2013
Ort: Bremen
Guten Tag Herr Pötschke!

Fa Schmidt in Ansbach fertigt auf der Grundlage von den zugesandten Reibrädern Duplikate aus Silikon an. Der Preis liegt bei der ersten Kopie bei ca. 40€ zzgl. Versand. Die nächsten Abgüsse sind dann billiger. Lohnt sich also, mehrere Kollegen zusammenzutrommeln.
www.hse-radio.de
Herbert Schmidt Elektronik
91522 Ansbach
Tel.: 0981-87617

Gruß von HWEllerbrock
Vorheriges Thema: PHILIPS Anette LD480AB
Nächstes Thema: Turbinenskala für Burggraf
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Dez 13 14:29:37 CET 2019