Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Willkommen » Regeln und Hinweise » Regel Nr. 1
Regel Nr. 1 [Beitrag #41] Mo, 02 Juli 2012 18:19 Zum nächsten Beitrag gehen
hartmut_1 ist gerade offline  hartmut_1
Beiträge: 86
Registriert: Juni 2012
Ort: N 47° 42′ 7", E 7...

Bevor wir hier ein grosses Regelwerk erstellen, möchte ich Euch alle um eines bitten:
Bedenkt immer, dass wir grösstenteils zu unserem Vergnügen hier lesen und schreiben.
Darum sind ein freundlicher Ton, Geduld und Nachsicht sehr willkommen.
Und: Wenn Euch ein Beitrag nicht gefällt - nicht ärgerlich reagieren sondern einfach einen anderen lesen Wink
Liebe Grüsse und viel Spass im Forum

Hartmut.
Aw: Regel Nr. 1 [Beitrag #44 ist eine Antwort auf Beitrag #41] Mo, 02 Juli 2012 21:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
adminHTS ist gerade offline  adminHTS
Beiträge: 117
Registriert: Juni 2012
Ort: München

Administrator
Hallo Hartmut,

absolut meine Zustimmung. Genau das soll uns von anderen unterscheiden. Sachlich korrekt, aber in angenehmen Umgang.

Gruß, Hans-Thomas
weitere Regeln [Beitrag #86 ist eine Antwort auf Beitrag #41] Sa, 07 Juli 2012 15:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
adminHTS ist gerade offline  adminHTS
Beiträge: 117
Registriert: Juni 2012
Ort: München

Administrator
Liebe Forumsfreunde,

hier möchte ich noch einen Aspekt zeigen, den das Urheberrecht betrifft:

Nachdem die Teilnehmer die Möglichkeit haben, Bilder und Dateien hochzuladen, müssen wir sicherstellen, das dafür ein eigenes Copyright besteht oder dieses abgelaufen ist. Das sollte der Teilnehmer beim Hochladen bestätigen müssen. Außerdem muss er uns und unseren Besuchern das Nutzungsrecht erteilen. Wir erklären dann, dass die Rechte beim Hochladenden liegen.

Gruß, Hans-Thomas

Aw: weitere Regeln [Beitrag #90 ist eine Antwort auf Beitrag #86] Sa, 07 Juli 2012 15:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anode ist gerade offline  Anode
Beiträge: 1023
Registriert: Juni 2012
Ort: Riemerling

Ja, das ist mir auch ein wichtiges Anliegen.
Ich werde das bei nächster Gelegenheit entsprechend aktualisieren.

Gruß

Dirk


Dirk Becker / Anode

[Aktualisiert am: Sa, 07 Juli 2012 15:23]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: weitere Regeln [Beitrag #371 ist eine Antwort auf Beitrag #90] So, 02 September 2012 10:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mike jordan ist gerade offline  mike jordan
Beiträge: 132
Registriert: Juli 2012
Ort: Nordbayern
Hallo die Admins.

Wo finde ich die Anweisung, wie lange kann, soll und darf ich einen eigenen Beitrag
nachtraeglich editieren?
In den meísten ernst zunehmenden Foren ist das wie auch hier zeitlich begrenzt.
Ich bin da hier schon aufgegessen. Nicht jeder hat die Zeit alles sofort fitt zu machen oder. oder wie ein Portaleigner (CH) sagt: man muss halt gleich Alles richtig schreiben.
Ein alter Witz im Beruf, im Hobby was hier ja betont wurde auch ? Razz
Ziat:
( Bedenkt immer, dass wir grösstenteils zu unserem Vergnügen hier lesen und
schreiben.)

gruss hans


Der Momentensammler

[Aktualisiert am: So, 02 September 2012 10:53]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: weitere Regeln [Beitrag #372 ist eine Antwort auf Beitrag #371] So, 02 September 2012 10:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
vollbart2 ist gerade offline  vollbart2
Beiträge: 91
Registriert: August 2012
Ort: Wildenfels
Ich bin hier ganz eurer Meinung. Wir haben ein Hobby und das soll Spaß machen. Der freundliche Umgang im Forum ist mir ganz wichtig. Das ist auch der Grund, warum ich in einem anderen großen Forum nichts mehr schreibe.
Viele Grüße, Bert.


"Denken schadet nicht."
Aw: weitere Regeln [Beitrag #373 ist eine Antwort auf Beitrag #371] So, 02 September 2012 11:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
adminHTS ist gerade offline  adminHTS
Beiträge: 117
Registriert: Juni 2012
Ort: München

Administrator
Hallo Mike,

Danke für den Hinweis.

Ich habe nun das nachträgliche Editieren auf 2 Stunden begrenzt.

Vielleicht bis kommenden Sonntag beim Kaffeekränzchen?

Viele Grüße, Hans-Thomas Schmidt
Aw: weitere Regeln [Beitrag #374 ist eine Antwort auf Beitrag #373] So, 02 September 2012 12:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
GFGF Archiv ist gerade offline  GFGF Archiv
Beiträge: 623
Registriert: Juni 2012
Ort: 09661 Hainichen
Ich würde ein Limit von 24 Stunden für gut finden. Aus eigener Erfahrung kenne ich den Sinn.
Ich habe heute aufgrund Freudscher Eigenheiten das Datum der Mitgliederversammlung auf 2013 korrigiert, nachdem es gestern auf 2012 stand (was man jeden Tag so braucht...).
Gerettet hat mich die Moderatoreinstellung.
Manchem Mitglied könnte das auch so gehen, dass ein Freund einen Fehler mitteilt, man beim nochmaligen Nachdenken einen bemerkt usw.

Gruss Ingo
Aw: weitere Regeln [Beitrag #376 ist eine Antwort auf Beitrag #374] So, 02 September 2012 13:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mike jordan ist gerade offline  mike jordan
Beiträge: 132
Registriert: Juli 2012
Ort: Nordbayern

Hallo die Admins und Leser.

Es ging mir bei der Anfrage zunächst darum, wo steht das? Ob und wie lange kann ich eigene Beiträge editieren?

In allen Foren gab es Leute, die im Zorn im Thread, oder beim Abgang aus dem Forum, alle ihre Postings gelöscht haben. Damit ist Alles zerstört.
Das soll verhindert werden, dafür bin ich auch, ist hier ja als Bedingung zur Anmeldung vorgegeben.

Aber noch schlimmer, wenn sie vorher im Thread Meinungen abgaben, dazu Bestätigungen von Mitgliedern bekamen, bis jemand kam, der das korrigiert hat oder die Wahrheit dazu brachte.
Dann ist es passiert, dass Meldung #1 oder #2 dahin „verbessert" wurde damit man selbst gut aussieht.

Daher sind die 24 Stunden ausreichend wenn auch nicht zu lang!
Eine Kurzmeldung ist eben was Anderes als ein Text, der im Editor hier fertig gemacht werden muss. Mit ein Grund warum ich schon lange ein Freund von PDF Daten bin, What you see, is what you get, was nicht jedem Portaleigner gefiel, manchem jetzt schon. Aber zu spät...........
Ich hatte mir extra ein Programm gekauft, das lesbare PDF- Dateien` erstellen kann, es hat ihn nicht befriedigt. Verwarnungen waren die Folge! Google at all!

Wenn das nicht jeder so sieht, die Mehrheit bestimmt!

Gruss hans


Der Momentensammler

[Aktualisiert am: So, 02 September 2012 13:55]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: weitere Regeln [Beitrag #403 ist eine Antwort auf Beitrag #376] Mo, 03 September 2012 20:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hartmut_1 ist gerade offline  hartmut_1
Beiträge: 86
Registriert: Juni 2012
Ort: N 47° 42′ 7", E 7...

Hallo zusammen,

"just my 2cents":
Ein Forum lebt ja von Rede und Widerrede.
Wenn wir di Möglichkeit offen lassen, ältere Beiträge zu editieren, nachden darauf bereits geantwortet wurde, läuft die Antwort ggf. ins Leere.
Das ist ärgerlich für den Antwortenden, sinnentstellend und führt eventuell zu unverständlichen Threads.
Darum befürworte ich eine Regelung, die einen Beitrag schliesst, sobald eine Antwort vorliegt.
Hat man sich mal vertan (wir sind alle Menschen), kann man das ja in einem Folgebeitrag korrigieren.
In "schweren Notfällen" kann man ja auch die Hilfe eines Moderators erbitten - der sollte die Modifikation aber kenntlich machen.
Gruss

Hartmut.
Aw: weitere Regeln [Beitrag #409 ist eine Antwort auf Beitrag #403] Di, 04 September 2012 12:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
vollbart2 ist gerade offline  vollbart2
Beiträge: 91
Registriert: August 2012
Ort: Wildenfels
Aber 24 Stunden fände ich o.k. Mir rutscht auch manchmal ein Fehler durch, für den ich mich dann schäme. Oder kürzlich wollte ich ein Bild nachladen, ging auch nicht mehr.
Grüße, Bert.


"Denken schadet nicht."
Aw: weitere Regeln [Beitrag #425 ist eine Antwort auf Beitrag #409] Fr, 07 September 2012 19:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
GFGF Archiv ist gerade offline  GFGF Archiv
Beiträge: 623
Registriert: Juni 2012
Ort: 09661 Hainichen
Ja und welche Einstellung haben wir nun ?
24 Stunden sind wohl optimaler als 2 Stunden.

Gruss Ingo
Aw: weitere Regeln [Beitrag #428 ist eine Antwort auf Beitrag #425] Sa, 08 September 2012 06:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
adminHTS ist gerade offline  adminHTS
Beiträge: 117
Registriert: Juni 2012
Ort: München

Administrator
Liebe Forumsgäste,

nun habe ich die Begrenzung für das nachträgliche Editieren eigener Beiträge auf 24 Stunden eingestellt. Sollte sich herausstellen, dass beantwortete Beiträge noch nachträglich verändert werden, werde ich diese Zeit wieder auf 2 Stunden zurücksetzen.

Gruß, Hans-Thomas Schmidt
Aw: weitere Regeln [Beitrag #432 ist eine Antwort auf Beitrag #428] So, 09 September 2012 11:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
vollbart2 ist gerade offline  vollbart2
Beiträge: 91
Registriert: August 2012
Ort: Wildenfels
Danke, denn "Versuch macht klug". Wir fangen ja gerade erst mit dem Forum an.
Viele Grüße, Bert.


"Denken schadet nicht."
Aw: weitere Regeln [Beitrag #520 ist eine Antwort auf Beitrag #432] Mi, 19 September 2012 18:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MonsieurTélévision
Beiträge: 232
Registriert: August 2012
Ort: Zuhause
Ich würde es auch begrüßen, wenn die Möglichkeit zur Korrektur mindestens 24 Stunden
bestehen würde.
Mir passiert es auch manchmal, daß ich einen Schreibfehler übersehe,
sowas kann dann auch nach Monaten peinlich sein. Mad
Irgendwie arbeiten die meisten ja "wissenschaftlich", deshalb ist
ein äußerlich ansprechender Bericht von Vorteil.
Ich könnte auch gut damit leben, wenn der Admin im Auftrag vielleicht
auch nach mehreren Tagen solche Korrekturen vornehmen könnte.
Andererseits kann es auch nicht Aufgabe des Admins sein, täglich
stundenweise Cool Fehler der Rechtschreibung und Zeichensetzung
auszubessern......

Gruß,

Euer MonsieurTélévision


Beam mich hoch Scotty, in Deutschland gibt es kein AM-Radio und kein 4/3 Fernsehen mehr!
Aw: weitere Regeln [Beitrag #522 ist eine Antwort auf Beitrag #520] Mi, 19 September 2012 18:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
RVM-AP ist gerade offline  RVM-AP
Beiträge: 150
Registriert: August 2012
Ort: VS-Villingen, BW

Sorry - wir haben doch eine online Rechtschreibprüfung?
Für stilistische Korrekturen (es werden ja nicht so viele nötig sein?) - da wird einer der Moderatoren sicher auch im Nachhinein helfen - wobei zu beachten ist, dass der Beitrag als solcher nicht verändert wird. Erst Recht nicht, wenn es schon Antworten gibt.
Hat ein Verfasser im Nachhinein einen groben Schnitzer entdeckt, dann muß er damit leben. Er kann bestenfalls eine Korrektur als Antwort setzen.
Einverstanden?


Gruß
RVM-AP
Aw: Regel Nr. 1 [Beitrag #546 ist eine Antwort auf Beitrag #41] Fr, 21 September 2012 13:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
RVM-AP ist gerade offline  RVM-AP
Beiträge: 150
Registriert: August 2012
Ort: VS-Villingen, BW

Ich möchte noch mal auf meinen vorigen Beitrag eingehen. (Hätte ihn auch editieren können, mach ich aber bewusst nicht, damit man erkennt, dass mir auch Fehler unterlaufen, welche im Nachhinein besser vermieden worden wären).

Ich habe oben recht flapsig formuliert:

Sorry - wir haben doch eine online Rechtschreibprüfung?"

Diese Formulierung würde ich im Nachhinein gern vermieden haben. Weil es geht ja nicht nur um orthographische und grammatikalische Fehler, sondern auch um stilistische und inhaltlich relevante Fehler und die erkennt die Rechtschreibprüfung nicht.
Und jetzt kommt mein zweiter Schnitzer im vorangegangenen Beitrag:

wobei zu beachten ist, dass der Beitrag als solcher nicht verändert wird."

Also, der Bedarf der nachträglichen Editiermöglichkeit ist vorhanden. Und manchmal merkt man es erst, wenn man darüber geschlafen hat - also am nächsten Tag.
Deshalb wäre mir eine Lösung die liebste, welche das Editieren so lange erlaubt, bis eine Antwort eingegangen ist.
Danach sollte das Editieren zwar immer noch möglich sein, aber nur gemeinsam mit einem Admin erfolgen. Dessen Aufgabe es ist, dass durch das Editieren nicht die ursprüngliche Aussage, (auf die sich die Antwort bezieht) verändert wird.
Und die Admins werden sich die Zeit dafür nehmen, dafür sind sie ja unter Anderem da. (Die Korrektur erfolgt dann vielleicht nicht sofort, aber ganz sicher zeitnah).
Mit anderen Worten: kein festes Zeitfenster, sondern bis zum Eingang einer Antwort, danach nur auf Antrag über einen Mod/Admin.

Das ist jetzt mein korrigierter Vorschlag. (Wobei ich gar nicht weiß, ob sich das so rein technisch realisieren lässt?)

(PS: ich danke einem Mitglied, welcher mich deutlich auf meinen Schnitzer hingewiesen hat)


Gruß
RVM-AP
Aw: Regel Nr. 1 [Beitrag #563 ist eine Antwort auf Beitrag #546] Fr, 21 September 2012 20:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
GFGF Archiv ist gerade offline  GFGF Archiv
Beiträge: 623
Registriert: Juni 2012
Ort: 09661 Hainichen
Wir haben, wie bereits weiter oben ausgeführt, eine nachträgliche Bearbeitungszeit von 24 Stunden. Das ist m.E. vollkommen ausreichend, um nachträglich Fehler zu berichtigen. Wenn es später auffällt, kann man die mitlesende Gemeinde mit einer Berichtigung gnädig um Entschuldigung bitten.
Wir sind alle Menschen und hier ist ein Forum miteinander freundschaftlich Verbundener.

Gruss Ingo Pötschke

PS: ich selbst kontrolliere mich durch die Vorschaufunktion, ist gewöhnungsbedürftig im Outfit, funktioniert aber.
Aw: Regel Nr. 1 [Beitrag #567 ist eine Antwort auf Beitrag #563] Fr, 21 September 2012 22:57 Zum vorherigen Beitrag gehen
Getter
Beiträge: 1672
Registriert: Juli 2012
Ort: In Hör-Reichweite der au...
... wobei so eine Bitte des Autors "um gnädige Entschuldigung" eigentlich gar nicht nötig sein sollte, eine klare Korrektur des Fehlers sollte reichen - schließlich schreiben die Nutzer hier freiwillig und unentgeltlich. Wenn dann jemand kommt und meint, grollen zu müssen, weil dem freiwillig Tätigen ein Fehler unterlaufen ist oder gar meint, sich darüber lustig machen zu können, dann wäre diese Person hier fehl am Platze, nicht der Autor.

Ich denke auch, dass bei Fehlern in einfach korrigierbaren, simplen Fakten wie zB. falsche Jahreszahlen oder fehlerhafte Röhrenbestückungen, etc., ein Autor gern einen Mod/Admin bitten kann, das noch nachträglich zu korrigieren, sofern das betr. Faktum nicht bereits Gegenstand der Diskussion geworden ist, da ja sonst der ganze Thread nicht mehr dazu passt. Natürlich wäre die Änderung durch den Mod dann klar zu kennzeichnen. Derartige Dinge stellen sich ja tatsächlich in einigen Fällen erst viel später heraus.
Ist daraus nun schon eine Diskussion entstanden, die aber vollkommen obsolet geworden ist, nachdem der Fehler erkannt und korrigiert wurde, könnte man auch in Einzelfällen darüber nachdenken, den entsprechenden Thread anschließend aufzuräumen. Mancherorts liest man seitenlang Ballast, um später zu sehen, dass es sich nur um eine falsche Annahme handelte, die dann auf Seite 8 nach 20 Minuten eigener Lesezeit vom Autor korrigiert wird...

Also, ich denke, sowas ginge - in Einzelfällen, wohldosiert und begründet hebt es schließlich den Nutzwert des Forums.

Oder ?

Grüße aus HH !
Vorheriges Thema: GFGF interne Foren und Mitgliederbereiche
Nächstes Thema: Hinweis auf unsere Moderatoren
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Dez 13 04:45:11 CET 2019