Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Röhrenradios und andere alte Empfänger » TV und Video » Samsung Farbfernseher (Schaltplansuche)
Samsung Farbfernseher [Beitrag #6896] So, 11 Januar 2015 16:05 Zum nächsten Beitrag gehen
Abraxas ist gerade offline  Abraxas
Beiträge: 41
Registriert: September 2013
Hallo zusammen,

für die Reparatur eines ca. 35 Jahre alten Samsung-Farbfernsehers bräuchte ich die Serviceunterlagen.
Typ: CB-389Z(S). Kann jemand weiterhelfen?
Danke fürs Nachsehen!

Grüße

Abraxas
Aw: Samsung Farbfernseher [Beitrag #6899 ist eine Antwort auf Beitrag #6896] So, 11 Januar 2015 23:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elektron ist gerade offline  Elektron
Beiträge: 246
Registriert: Oktober 2013
Ort: Sulzbach-Rosenberg
Hallo Abraxas,
das dürfte das Chassis P50 sein ?
Im Netz habe ich das hier gefunden: PDF
Die Qualität ist nicht sehr gut aber vielleicht hilft es und passt auch ?



Viele Grüße
Roland Biesler
www.radiofundgrube.de
Aw: Samsung Farbfernseher [Beitrag #6902 ist eine Antwort auf Beitrag #6899] Mo, 12 Januar 2015 21:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Abraxas ist gerade offline  Abraxas
Beiträge: 41
Registriert: September 2013
Hallo Elektron,

zunächst mal vielen Dank!! P 50 heißt mein Chassis zwar auch (die Bezeichnung findet sich versteckt auf dem Aufkleber mit der Lage der Abgleichpunkte), die Schaltung ist aber eine andere. So liefert der Netztrafo bei meinem Gerät zwei Sekundärspannungen und das Netzteil ist im Gegensatz zum pdf als separater Baustein aufgebaut. Aber ich werde mich mal hineinvertiefen....

Danke nochmals und Grüße

Abraxas
Aw: Samsung Farbfernseher [Beitrag #7061 ist eine Antwort auf Beitrag #6902] Mi, 11 Februar 2015 21:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Abraxas ist gerade offline  Abraxas
Beiträge: 41
Registriert: September 2013
Hier nun der Schlussbericht: Fehler beseitigt, Gerät läuft wieder. Es sollte ursprünglich nach ca. 10-jähriger Standzeit wieder in Betrieb genommen werden, und trotz sehr behutsamen Hochfahrens mit dem Stelltrafo gab es bei etwa 100 V angelegter Spannung einen plötzlichen Strompeak mit der Folge einer durchgebrannten Leiterbahn. Die Prüfung aller verdächtigen Elkos (Beaufschlagung mit Nennspannung und Reststrommessung) ergab keine Hinweise auf einen Übeltäter. In der Folge wurden an der ausgebauten Hauptplatine die einzelnen Stromwege nacheinander versuchsweise aufgetrennt und jedesmal die Betriebsspannung über eine Fremdquelle angelegt - ohne dass der Fehler wieder auftrat. Einigermaßen ratlos baute ich alles wieder zusammen, fuhr mit dem Stelltrafo hoch und der Bildschirm wurde hell. Signalquelle angelegt - alles funktioniert bei einer Stromaufnahme von 310 mA bei 220 V, was ziemlich genau den angegebenen 69 W Leistungsaufnahme entspricht. Ein anschließender mehrstündiger Probelauf verlief völlig problemlos. Na denn - Fehler unerkannt entkommen.
Danke nochmals an Elektron für die Unterstützung!

Abraxas
Aw: Samsung Farbfernseher [Beitrag #7085 ist eine Antwort auf Beitrag #7061] Fr, 13 Februar 2015 22:18 Zum vorherigen Beitrag gehen
Anode ist gerade offline  Anode
Beiträge: 1082
Registriert: Juni 2012
Ort: Riemerling

Danke für den abschließenden Bericht. Das ist leider bei weitem nicht selbstverständlich. Ich kenne dieser Geräte noch aus meiner Lehrzeit, ich habe sie als einfach aber sehr betriebssicher in Erinnerung. Unterlagen habe ich aber auch leider keine mehr dazu.

Viele Grüße

Dirk


Dirk Becker / Anode
Vorheriges Thema: Fernsehsender Paris
Nächstes Thema: Simonetta 808 Video 1
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: So Okt 25 23:08:14 CET 2020