Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Röhrenradios und andere alte Empfänger » Unbekannte Firmen und Geräte » Unbekannter Verstärker, ? Gemeinschaftserzeugnisse Vorkrieg oder Nora ? (Verstärker mit VF7, VL4, VY1, Eintakt als Modul zum einbauen)
Unbekannter Verstärker, ? Gemeinschaftserzeugnisse Vorkrieg oder Nora ? [Beitrag #8193] So, 30 August 2015 19:58 Zum nächsten Beitrag gehen
Radio-aktiv ist gerade offline  Radio-aktiv
Beiträge: 223
Registriert: August 2014
Hallo zusammen,

kennt jemand den Verstärker oder kann dazu etwas sagen. Röhren, VF7, VL4, VY1, Eintaktschaltung als Modul zum einbauen. Laut Radiomuseum gibt es die VF7 seit 1937. Die VL4 seit 1938.

Ich kann absolut nichts im Internet dazu finden, auch nicht wenn man unter der Röhrenbestückung sucht. Mehr Informationen, als auf den Bildern zu sehen ist habe ich nicht.

Der Aufbau und die roten Widerstände erinnern mich stark an mein Nora B06 Radio. Das schwarze Gehäuse mit dem Lautstärkeregler erinnert mich an den 5-Röhren Empfänger der Rundfunktechnischen Erzeugergemeinschaft.

http://www.radiomuseum.org/r/gemeinsch_5_roehrenempf.html

index.php?t=getfile&id=3927&private=0

index.php?t=getfile&id=3928&private=0

index.php?t=getfile&id=3929&private=0

index.php?t=getfile&id=3930&private=0

index.php?t=getfile&id=3931&private=0

index.php?t=getfile&id=3932&private=0

index.php?t=getfile&id=3933&private=0

index.php?t=getfile&id=3934&private=0

Zum Vergleich: Das Nora Radio B06 erinnert vom Aufbau und den roten Widerständen auch an den Verstärker. Nora hat früher auch einige Verstärker gebaut. Im Radiomuseum ist aber nichts vergleichbares.

index.php?t=getfile&id=3935&private=0

Zum Vergleich: 5 Röhrenempfänger (Gemeinschaftserzeugnisse Vorkrieg, Rundfunktechnische Erzeugergemeinschaft)

index.php?t=getfile&id=3936&private=0

Grüße
KHG
Aw: Unbekannter Verstärker, ? Gemeinschaftserzeugnisse Vorkrieg oder Nora ? [Beitrag #8196 ist eine Antwort auf Beitrag #8193] So, 30 August 2015 22:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Miro ist gerade offline  Miro
Beiträge: 528
Registriert: August 2012
Ort: München
Hallo Radio-aktiv,

es ist ganz eindeutig ein Telefunken Verstärker V 409/3 von 1939 mit 3 Stück V - Röhren.
In meiner Sammlung habe ich auch ein Exemplar.
Leider kann ich nicht mit einer Schaltung dienen, werde aber suchen und mich dann melden.

Grüße aus München

Michael Roggisch
Aw: Unbekannter Verstärker, ? Gemeinschaftserzeugnisse Vorkrieg oder Nora ? [Beitrag #8197 ist eine Antwort auf Beitrag #8196] So, 30 August 2015 23:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Radio-aktiv ist gerade offline  Radio-aktiv
Beiträge: 223
Registriert: August 2014
Hallo Herr Roggisch,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Das hätte ich so schnell nicht erwartet.

Können Sie ein Foto, oder mehrere (Sind immer interessant) hochladen Ihres Verstärkers?

Im Radiomuseum kann ich den V409/2 finden. Er sieht aus wie in ein DKE Gehäuse eingebaut, nur ohne Lautsprecheröffnung.

http://www.radiomuseum.org/r/telefunken_ela_v_4092elav409.ht ml?language_id=2

Edit Mod.: Defekten Link repariert / BH


Die Röhrenbestückung passt. VY1, VF7, VL4. Der Typ /3 scheint im Radiomuseum wohl nicht angelegt zu sein.

Ist bei Ihnen ein Hersteller aufgedruckt, oder wie konnten Sie das Gerät zuordnen?

Den Schaltplan kann man notfalls herauszeichen. Sehr wichtig ist mir das der Hersteller und Typ eindeutig identifiziert ist. Telefunken wäre sehr schön. Tolle Geräte; ist immer eine sehr gute Marke gewesen.

Wenn sich eine Schaltung findet oder andere Unterlagen oder Prospekte, gerne. Ich würde mich freuen.

Vorhin hatte ich schon angefangen einen Nachtrag zu schreiben und überlegt ob Siemens der Hersteller ist. Auffallend viele Teile von Siemens in dem Gerät. Die roten Widerstände sind von Siemens, auch die Kondensatoren. Es sind aber keine Herstellerhinweise am Gerät, und kein Logo innen und außen zu finden. Beim 5-Röhrenempfänger ist das auch so. Keine Hinweise auf einen Hersteller. Ich habe schon einige Angebote bei ebay für die 5-Röhrer gesehen. Niemand konnte einen Hersteller angeben. Auch im Radiomuseum nicht.


Grüße
KH Gollmann, aus Augsburg

[Aktualisiert am: Mo, 31 August 2015 17:40] vom Moderator

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Unbekannter Verstärker, ? Gemeinschaftserzeugnisse Vorkrieg oder Nora ? [Beitrag #8200 ist eine Antwort auf Beitrag #8197] Mo, 31 August 2015 09:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Miro ist gerade offline  Miro
Beiträge: 528
Registriert: August 2012
Ort: München
Hallo Herr Gollmann,

habe Ihnen hier einige Fotos meines V 409 / 3 aufgenommen.
Hoffe, dass es so passt.
Habe noch nichts über den Verstärker wie Werbung oder Schaltung gefunden.

Grüße aus München

Michael Roggisch
Telefunken Typenreferent in der GFGF.e.V.

index.php?t=getfile&id=3946&private=0index.php?t=getfile&id=3947&private=0index.php?t=getfile&id=3948&private=0index.php?t=getfile&id=3949&private=0index.php?t=getfile&id=3950&private=0index.php?t=getfile&id=3951&private=0index.php?t=getfile&id=3952&private=0
  • Anhang: IMG_2462.JPG
    (Größe: 68.62KB, 603 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_2464.JPG
    (Größe: 62.26KB, 563 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_2465.JPG
    (Größe: 77.40KB, 581 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_2466.JPG
    (Größe: 65.38KB, 572 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_2467.JPG
    (Größe: 42.76KB, 620 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_2468.JPG
    (Größe: 72.11KB, 568 mal heruntergeladen)
  • Anhang: IMG_2470.JPG
    (Größe: 82.79KB, 552 mal heruntergeladen)
Aw: Unbekannter Verstärker, ? Gemeinschaftserzeugnisse Vorkrieg oder Nora ? [Beitrag #8201 ist eine Antwort auf Beitrag #8200] Mo, 31 August 2015 11:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Radio-aktiv ist gerade offline  Radio-aktiv
Beiträge: 223
Registriert: August 2014
Hallo Herr Roggisch,

ja, das passt. Vielen Dank. Wegen Unterlagen: Die Fotos sind ja auch schon eine gute Doku. Damit ist das Gerät auf jeden Fall eindeutig identifiziert. Der Thread hier dürfte damit im Moment die beste Zusammenstellung zu dem Typ-3 im Internet sein, der das Gerät auch eindeutig mit Namen benennt. Ich habe gerade noch einmal intensiv im Internet gesucht.

Wenn Sie noch Unterlagen zu dem Gerät finden würde ich mich freuen. Selbst zum Typ -2 ist im Radiomuseum kein Schaltplan hinterlegt. Große Unterschiede in der Schaltung werden da kaum sein.

Haben Sie eine Ahnung wo diese Verstärker früher einmal eingebaut wurden? Meiner kann nicht viel benutzt worden sein, er ist kaum abgegriffen.

An alle: Wenn jemand noch Unterlagen findet, oder Quellen im Internet zu den Geräten, bitte hier posten.

Hier gibt es noch ein paar Fotos zum Typ/2, außerhalb dem Radiomuseum: https://www.facebook.com/permalink.php?id=282205481807776&am p;story_fbid=1004953262866324


Grüße
K.H. Gollmann

Aw: Unbekannter Verstärker, ? Gemeinschaftserzeugnisse Vorkrieg oder Nora ? [Beitrag #8202 ist eine Antwort auf Beitrag #8201] Mo, 31 August 2015 11:25 Zum vorherigen Beitrag gehen
Miro ist gerade offline  Miro
Beiträge: 528
Registriert: August 2012
Ort: München
Hallo Herr Gollmann,

diese Verstärker und auch Stärkere wurden vorzugsweise in Gemeinde-Rundfunk Anlagen verwendet.
Das sind u.a. kleine Dörfer, wo der eingeschworene "Ortsvorsteher" oder Rundfunkwart einen Rundfunk-Empfänger mit Plattenspieler, Mikrophon und Verstärker bediente und über ein Kabel zur "Dorflinde" einen Lautsprecher betrieben hatte. Alles natürlich zu Kommando-Durchsagen, Propagandazwecken und zur Unterhaltung.

Grüße aus München

Michael Roggisch

[Aktualisiert am: Mo, 31 August 2015 18:13]

Den Beitrag einem Moderator melden

Vorheriges Thema: Unbekanntes VE Chassis und Logo
Nächstes Thema: Unbekannter Empfänger ?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Aug 04 18:32:15 CEST 2020