Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Kommerzielle Geräte » Messtechnik » Max Funke : Elementeprüfer Elementprüfer für die Zellen im Feldfernsprecher, Luftwaffenkoffer, etc. (Max Funke hat nicht nur Röhrenprüfgeräte für die 'Wehrmacht' und die Bundeswehr gefertigt)
Max Funke : Elementeprüfer Elementprüfer für die Zellen im Feldfernsprecher, Luftwaffenkoffer, etc. [Beitrag #9578] Mi, 27 April 2016 02:08 Zum nächsten Beitrag gehen
Getter
Beiträge: 1572
Registriert: Juli 2012
Ort: In Hör-Reichweite der au...
Hier einfach nur einmal wieder eine Gerätevorstellung.
Ein wunderschön erhaltener Elementeprüfer von Max Funke für die Wehrmachts- und Bundeswehr-Elemente ('Batterien'), welche im Feldfernsprecher, bei Funkgeräten, etc. verwendet wurden.
Umschaltbar, kann wahlweise eines, zwei oder drei hintereinander geschaltete Elemente prüfen.
Ein Test an einem Element : Anzeige zuerst 1.5V, beim Drücken des Tasters Rückgang der Anzeige auf ca. 1.35V, nach dem Loslassen ging die Anzeige wieder auf knapp 1.5V. Es kann also sowohl die Leerlauf- als auch die Spannung unter Last gemessen werden.
MiRo schrieb andernorts in diesem Forum über die Feldelemente (in einer abgelaufenen Anzeige, welche nicht mehr 'online' ist, also kein Link dorthin): "Ein ELL Feldelement wurde im Feldfernsprecher 33 genutzt, außerdem wurden ELL oder ENL Elemente auch für Wehrmacht-Rundfunkempfänger verwendet, zum Beispiel 2 Stück im Nora K42 / K42N, 2 Stück VEF Super KB 46, 3 Stück Luftsauerstoffelemente 1,25V ELL beim "Kleiner-Wehmacht-Rundfunkempfänger". Zudem im Siemens Luftwaffenkoffer K 32 GWB, Nora Luftwaffenkoffer K 60, K 60 Norwegen und K 62, 3 Stück im Philips Universalempfänger 156 UBV, Braun ER 3, AEG 452 Bw, 2 Stück Luftsauerstoffelemente WR 1 P oder T, Graetz 61 BL."

index.php?t=getfile&id=5071&private=0index.php?t=getfile&id=5072&private=0index.php?t=getfile&id=5073&private=0index.php?t=getfile&id=5074&private=0index.php?t=getfile&id=5075&private=0

Hier Bilder eines solchen Elementes :

index.php?t=getfile&id=5066&private=0
index.php?t=getfile&id=5067&private=0index.php?t=getfile&id=5068&private=0index.php?t=getfile&id=5069&private=0index.php?t=getfile&id=5070&private=0
  • Anhang: WMELEM2.JPG
    (Größe: 225.90KB, 786 mal heruntergeladen)
  • Anhang: WMELEM3.JPG
    (Größe: 204.16KB, 759 mal heruntergeladen)
  • Anhang: WMELEM4.JPG
    (Größe: 180.54KB, 776 mal heruntergeladen)
  • Anhang: WMELEM5.JPG
    (Größe: 179.26KB, 750 mal heruntergeladen)
  • Anhang: ELEMPRU1.JPG
    (Größe: 178.75KB, 781 mal heruntergeladen)
  • Anhang: ELEMPRU2.JPG
    (Größe: 142.26KB, 739 mal heruntergeladen)
  • Anhang: ELEMPRU3.JPG
    (Größe: 198.60KB, 783 mal heruntergeladen)
  • Anhang: ELEMPRU4.JPG
    (Größe: 155.56KB, 760 mal heruntergeladen)
  • Anhang: ELEMPRU5.JPG
    (Größe: 133.82KB, 741 mal heruntergeladen)

[Aktualisiert am: Sa, 30 April 2016 23:54]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max Funke : Elementeprüfer Elementprüfer für die Zellen im Feldfernsprecher, Luftwaffenkoffer, etc. [Beitrag #9580 ist eine Antwort auf Beitrag #9578] Mi, 27 April 2016 14:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Miro ist gerade offline  Miro
Beiträge: 476
Registriert: August 2012
Ort: München
Hallo zusammen,

muß mich hier korrigieren. Im vorgenannten Text, indem ich zitiert wurde ist mir damals ein Fehler unterlaufen.

Beim VEF-Super muß die exakte Gerätebezeichnung VEF-Super KB 416 sein, und nicht KB 46.
Bei diesem Gerät mußten in der Zivilvariante (1. Ausführung) im schwarzen Kunstlederbezug die Elemente noch extern angeschlossen werden für den sogenannten stationären Betrieb.
Bei der 2. Ausführung im Kleid der Wehrmacht konnte man alternativ des 2B16 Heiz-Akkus dann 3 x Heizelemente in den abschnallbaren Boden einsetzen.

Frage an die Leserschaft und an den Moderator: Ist es gestattet, dass hier im Forum der Reichsadler mit Hakenkreuz gezeigt werden darf?
Siehe : WMELEME1.JPG

Grüße aus München

Michael

[Aktualisiert am: Mi, 27 April 2016 15:00]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Max Funke : Elementeprüfer Elementprüfer für die Zellen im Feldfernsprecher, Luftwaffenkoffer, etc. [Beitrag #9583 ist eine Antwort auf Beitrag #9580] Fr, 29 April 2016 13:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Matt
Beiträge: 111
Registriert: Januar 2013
Ort: Nürnberg

solange es nur um Dokumenation von Gerät &Zubehör ging, ist mir dann egal.

Genauso habe ich Link in Thema gepostet, wo es um US-Röhren mit Wehrmacht/Luftwaffe-Eigentum-Stempel ging.
Link führt zu erbeutete US/UK- Flugzeug mit Doppelkreuz an Seitenruder.

Grüss
matt
Aw: Max Funke : Elementeprüfer Elementprüfer für die Zellen im Feldfernsprecher, Luftwaffenkoffer, etc. [Beitrag #9584 ist eine Antwort auf Beitrag #9583] Fr, 29 April 2016 18:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
GFGF Archiv ist gerade offline  GFGF Archiv
Beiträge: 608
Registriert: Juni 2012
Ort: 09661 Hainichen
Moderatoren sind wir ja nun mehrere, aber hier mal meine Meinung. Das Zeigen der Swastika in einem historischen Zusammenhang als Bestandteil einer entsprechenden Veröffentlichung w.o. sehe ich als unkritisch.
Nebenbei zeigt uns die Satire ganz aktuell vor, dass es durchaus in aller Öffentlichkeit auch geht. (ZDF Heute Show zu Österreich)


Gruss Ingo
Aw: Max Funke : Elementeprüfer Elementprüfer für die Zellen im Feldfernsprecher, Luftwaffenkoffer, etc. [Beitrag #9589 ist eine Antwort auf Beitrag #9584] Sa, 30 April 2016 23:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Getter
Beiträge: 1572
Registriert: Juli 2012
Ort: In Hör-Reichweite der au...
MiRo wrote :
Ist es gestattet, dass hier im Forum der Reichsadler mit Hakenkreuz gezeigt werden darf?
Siehe : WMELEME1.JPG

Das war überhaupt nicht geplant ! Das erste Bild sollte hier gar nicht hinein. Das ist ein noch nicht fertig bearbeiteter Zwischenschritt.

Insgesamt sollte der Beitrag eigentlich noch gar nicht erschienen sein, ich hatte ihn auf einer nichtöffentlichen Spielwiese zu sehr fortgeschrittener Stunde erstellt und wollte ihn später 'öffentlich' schieben, vorher nochmal durchsehen.

Aber *irgendwer* hielt ihn wohl schon für fertig und schob ihn 'öffentlich'.
Somit hatte ich ihn nach dem Schreiben nicht mehr überprüft und verschwand stattdessen in die Horizontale, mir wäre das doppelte Bild sonst relativ sicher aufgefallen.

Aber allgemein :
Meines Wissens rechtlich erlaubt für Zwecke der historischen Forschung, Dokumentation, der Aufklärung, etc. ist das Zeigen von Abbildungen von Gegenständen mit derartigen Symbolen durchaus, solange es sich um Originale aus jener Zeit handelt.
Man sehe sich mal bei Wikipedia entsprechende Artikel an, ich kann mich nicht erinnern, dort diesbezüglich editierte Bilder gesehen zu haben.

Jetzt aber bringe ich mal ganz schnell den Beitrag in den Zustand, den ich ihm von Anfang an zugedacht hatte, also ohne das erste Bild.

Grüße aus HH !
Aw: Max Funke : Elementeprüfer Elementprüfer für die Zellen im Feldfernsprecher, Luftwaffenkoffer, etc. [Beitrag #9599 ist eine Antwort auf Beitrag #9589] Di, 03 Mai 2016 17:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Getter
Beiträge: 1572
Registriert: Juli 2012
Ort: In Hör-Reichweite der au...
Nachtrag :
Auch hier werden die Bilder viel größer und schöner, wenn auf die Dateinamen geklickt wird - im neuen Tab oder Fenster lässt sich dann durch Mausklick auf das größere Bild dasselbe noch einmal vergrößern.
Aw: Max Funke : Elementeprüfer Elementprüfer für die Zellen im Feldfernsprecher, Luftwaffenkoffer, etc. [Beitrag #10248 ist eine Antwort auf Beitrag #9599] Fr, 23 September 2016 17:14 Zum vorherigen Beitrag gehen
Getter
Beiträge: 1572
Registriert: Juli 2012
Ort: In Hör-Reichweite der au...
Die Firma Max Funke hat nicht nur die bekannten Röhrenprüfgeräte hergestellt.

Neben dem obigen Gerät hier ein weiteres Beispiel aus der Fertigung von Funke, das seltene Funke - Oszilloskop :

https:// www.gfgf.org/Forum/index.php?t=msg&goto=10247&#msg_1 0247
Vorheriges Thema: Max Funke Oszillograf / Oszillograph (Das seltene Oszilloskop von Funke, Adenau - hier ein Exemplar von 1959 )
Nächstes Thema: Telefunken Teletrans II
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Nov 13 01:31:59 CET 2018