Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Kommerzielle Geräte » Messtechnik » das Wellenkino auf der Maker Faire Hannover (wir waren da, 27. bis 29.5. 2016)
das Wellenkino auf der Maker Faire Hannover [Beitrag #9730] Mi, 08 Juni 2016 08:08 Zum nächsten Beitrag gehen
wellenkino ist gerade offline  wellenkino
Beiträge: 154
Registriert: Dezember 2012
Ort: Biedenkopf
Cool

index.php?t=getfile&id=5169&private=0

Wir haben dieses Jahr mal auf der MakerFaire in Hannover eine dicke warme Messecke aufgebaut.
Der Erfolg der Aktion schreit nach Wiederholung, das Interesse und Gedränge am Stand übertraf alle Erwartungen.
Der Stromverbrauch entsprach dem Stand der Technik Very Happy

lG Martin
  • Anhang: mf1a.jpg
    (Größe: 174.99KB, 606 mal heruntergeladen)


wenn ein Radio 20 Pfund wiegt ist es erwachsen.

[Aktualisiert am: Mi, 08 Juni 2016 08:09]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: das Wellenkino auf der Maker Faire Hannover [Beitrag #9736 ist eine Antwort auf Beitrag #9730] Do, 09 Juni 2016 00:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Getter
Beiträge: 1672
Registriert: Juli 2012
Ort: In Hör-Reichweite der au...
Hallo Martin,
danke für den Kurzbericht !

Der Weg nach Hannver plus die Tatsache, dass man dafür einen ganzen Tag opfern muss und ich in Hannover und Umgebung auch sonst derzeit absolut rein garnix zu tun habe in Kombination mit dem Vielen, was hier zu tun ist, hielten mich davon ab, dorthin zu kommen.

Was mich noch interessieren würde : Ihr seid vermutlich als ideelle Aussteller gekommen und musstet keine Standgebühr bezahlen - oder doch ?
Und dann sind da noch die
Fahrtkosten, die Übernachtung(en), Verpflegung, Transportrisiko und was da noch so alles dran hängt. Das muss man als ideeller Aussteller völlig selbst bezahlen, vermute ich - oder gibt's da eine Erstattung ?

Retro, Vintage,.. das sind die Geräte fraglos, passen somit auch irgendwo zur Maker-Szene, wo sich ja auch zB. die Steampunk-Leute einfinden. Aber 'Maker' ist man als Sammler/Restaurator doch eigentlich nicht ? 'Maker' im üblichen Sinne ist jemand, der Neues schafft. Aber genau das will man doch als Sammler/Restaurator gerade nicht....

Gab's dort auch einen Flohmarktbereich mit erträglichen Standpreisen für Kleinkrümelkramanbieter, wie auf den Funkmärkten ?

Grüße aus HH !
Aw: das Wellenkino auf der Maker Faire Hannover [Beitrag #9737 ist eine Antwort auf Beitrag #9736] Do, 09 Juni 2016 01:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
wellenkino ist gerade offline  wellenkino
Beiträge: 154
Registriert: Dezember 2012
Ort: Biedenkopf
hallo Burkhard,
man kann darüber geteilter Meinung sein. Wenn ich mir so im Nachhinein betrachte was da alles zugegen war, selbstverständlich sind wir auch irgendwie Maker. Wir machen aus alten Sachen gute funktionierende Messtechnik die dort allen zeigt wie schön genau sie messen kann. Wir beschäftigen uns mit den Grundlagen der Technik, den Messwerten, Analyse, Nachweisführung. Dingen die heute vielen irgewie ... vorbeigehen da der Arduino ja immer funktioniert wenn er Strom hat und das Programm keine Fehler enthält... es ist vielen nichtmal aufgefallen daß wir Restauratoren sind, weil die Sachen dort nicht zum Anschauen waren sondern liefen.

Verkauft haben wir nichts, richtig. Und jedes Hobby kostet Geld. Aus unserer sicht wars das wert, wir hatten drei tolle Tage dort. Allein schon unsere Standnachbarn waren den weiten Weg wert! Einfach nur klasse mit diesen Leuten mal etwas Zeit zu verbringen, dafür bin ich noch lange dankbar. Es ergänzte sich ja auch in perfekter Weise, eine Tek-Invasion und direkt daneben die Kalibrierstube von der PTB Smile

Was da loswar kannst du dir sicher denken... "damit hab ich früher gearbeitet" (mit Hinweis auf einen der Oszis), wie oft hab ich das gehört / gesehn? keine Ahnung !
Jugendlichen zu erklären wie ein Oszi funktioniert. Mit einem Analogie ist das "kinderleicht", mit DSO könnte ich das nicht aus Zeitmangel.
Der Unterschied zwischen einem Display mit durcheinander und einem Zeiger der sich bewegt... und - so - weiter. Das ist Grundlagenarbeit für alle.

Und für die Kenner natürlich richtig was zum guggen ! Nickelchen warm, TDR mit einem 519, 568 mit 230, oder der 25m entfernten Teslaspule auf dem 547 zuschauen, mit einem einfachen Loop aus drei Messkabeln...
Viel Vintage, es glühte gewaltig bei uns. Und es kamen ein par Freunde angereist, zB war Jorgen auch da.
Vermutlich hat die Sache noch ein Nachspiel, die Fachverlage haben sich auch länger da aufgehalten. Der Bericht im Niedersachsen TV begann ja auch gleich mit einem Blick von oben auf unsere Messecke, dann Reportage mit der Sprecherin, dann das Nickelchen.. schon interessant was für ein Kameramagnet der dicke ist, er ist wirklich überall zu sehen.

Steampunk ist nicht so mein Ding, alles soll so bleiben wie es ist.
Es gibt für alles Grundlagen ! Fällt dem Hans die Drohne runter, ist die Teslaspule munter Very Happy

Wir werden mit ziemlicher Sicherheit nächstes Jahr im August wieder dort aufbauen.

lG Martin



wenn ein Radio 20 Pfund wiegt ist es erwachsen.

[Aktualisiert am: Do, 09 Juni 2016 01:35]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: das Wellenkino auf der Maker Faire Hannover [Beitrag #9739 ist eine Antwort auf Beitrag #9737] Do, 09 Juni 2016 01:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Getter
Beiträge: 1672
Registriert: Juli 2012
Ort: In Hör-Reichweite der au...
Hallo Martin,

vielen Dank schonmal für die Antwort !

Aber wenigstens musstet Ihr keine Standgebühr zahlen, oder ?

Ja, die PTB ist eigentlich auch kein 'Maker' im Sinne der Maker-Szene.

Eine Maker-Fair(e) mit weniger Steampunk und stattdessen lieber mehr Tek und mehr PTB fände ich ja auch noch viel schöner !
Da könnte dann doch auch ziemlich gut noch ein Stand der GFGF hinzupassen, um das Gewicht weiter in die richtige Richtung zu verschieben... !

Und keine Geier und Audioten, die versucht haben, Röhren zu pflücken ? Ich sehe da eine ganze Reihe offen stehender Plug-Ins...

Was steht denn eigentlich zwischen dem 575 und dem 181 ? Ist das ein RM180 ?

Es grüßt Euch
Burkhard
Aw: das Wellenkino auf der Maker Faire Hannover [Beitrag #9740 ist eine Antwort auf Beitrag #9739] Do, 09 Juni 2016 02:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
wellenkino ist gerade offline  wellenkino
Beiträge: 154
Registriert: Dezember 2012
Ort: Biedenkopf
nein keine Gebühren. Und dank der Sponsoren gabs auch etwas Verpflegung (sofern man es schaffte dem Gedränge am Stand mal zu entkommen)

GFGF ? Aber sicher doch ! Leite das doch bitte mal an die Obrigkeit hier weiter.
Nein, keine Geier. Du mußt an solchen Ständen auch mit Fans dieser Dinge rechnen die dann von der Seite zubeißen um das zu verhindern Very Happy

Da stand ein sehr klirrarmer Generator von Matt, ich glaub ein Krohn Hite ist das. Perfektes Sinus, NF.
Tek180 stand vorne mit bei (von Bene). Das 181 ist von mir, erst vor kurzem restauriert. Hat nun auch die Option Öfchen.

lG Martin


wenn ein Radio 20 Pfund wiegt ist es erwachsen.

[Aktualisiert am: Do, 09 Juni 2016 02:13]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: das Wellenkino auf der Maker Faire Hannover [Beitrag #9750 ist eine Antwort auf Beitrag #9740] Do, 09 Juni 2016 23:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Getter
Beiträge: 1672
Registriert: Juli 2012
Ort: In Hör-Reichweite der au...
Martin wrote :
GFGF ? Aber sicher doch ! Leite das doch bitte mal an die Obrigkeit weiter.

Was meinst Du, womit ich dort schon lange vor der 'Maker Fair(e)' genervt habe Wink
Aber offenbar war ich dabei nicht hinreichend nachdrücklich vorgegangen. Aber je mehr Bestätigung ich bekomme, desto besser.... eben genau solche Bestätigungen, wie jetzt Deine !

Martin wrote :
Du mußt an solchen Ständen auch mit Fans dieser Dinge rechnen
Erfreulich ! Also nicht nur Arduinofreaks. Bei mir hat ja mal jemand Interesse an einem Radio geheuchelt, das stand im Auto und er wollte 'zur Sicherheit vorher mal kurz hineinsehen'. Irgendein Mist lenkte mich ganz kurz ab - und schon ging der Mann ganz stramm weg, wollte das Radio doch nicht. Leider zu spät merkte ich dann, was er wirklich wollte - die Endröhre fehlte.
Anderen waren an dem Tag Röhren von den Ständen verschwunden. Immer nur waren es bestimmte gesuchte NF-Typen....

Martin wrote :
klirrarmer Generator von Matt, ich glaub ein Krohn Hite
- da hab ich ja perfekt danebengeraten....

Martin wrote :
Hat nun auch die Option Öfchen.
Klar muss der da hinein ! Schon allein deswegen, weil ja ohne das Öfchen die maximale Leistungsaufnahme einfach nicht zu erreichen ist Cool

Es grüßt Euch
Burkhard
Aw: das Wellenkino auf der Maker Faire Hannover [Beitrag #9751 ist eine Antwort auf Beitrag #9750] Fr, 10 Juni 2016 00:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Getter
Beiträge: 1672
Registriert: Juli 2012
Ort: In Hör-Reichweite der au...
P.S. Eines interessiert mich noch sehr :
Gab's dort auch einen Flohmarktbereich mit erträglichen Standpreisen für Kleinkrümelkramanbieter, wie auf den Funkmärkten ?
Aw: das Wellenkino auf der Maker Faire Hannover [Beitrag #9761 ist eine Antwort auf Beitrag #9751] Fr, 10 Juni 2016 22:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
wellenkino ist gerade offline  wellenkino
Beiträge: 154
Registriert: Dezember 2012
Ort: Biedenkopf
hallo Burkhard,
ich hab da kleine Gewerbeanbieter gesehen die zu zweit an einem Tisch saßen Arduinoteile verkauft haben, Steckborads unds dergleichen.
Was die dafür bezahlt haben weis ich leider nicht. Flohmarkt und gebrauchte Dinge habe ich nicht angetroffen. Dafür dürfte das Gelände auch einfach zu teuer sein.

lG Martin

p.s. der 181

index.php?t=getfile&id=5205&private=0

er werkelt mit zwanzig Röhren.
  • Anhang: 25a.jpg
    (Größe: 121.55KB, 494 mal heruntergeladen)


wenn ein Radio 20 Pfund wiegt ist es erwachsen.

[Aktualisiert am: Fr, 10 Juni 2016 22:34]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: das Wellenkino auf der Maker Faire Hannover [Beitrag #9764 ist eine Antwort auf Beitrag #9761] Sa, 11 Juni 2016 00:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Getter
Beiträge: 1672
Registriert: Juli 2012
Ort: In Hör-Reichweite der au...
Hallo Martin,
vielen Dank !
Dann sind alle Fragen beantwortet, die ich momentan zur 'MakerFair(e)' hatte.
Ja, der 181 ist bekannt - mir schon zugeflogen als Benchtop, als RM und als frühe Grau-Version im einteiligen Gehäuse.
Jedoch bislang noch kein 180, warum auch immer. Aber egal, denn : Kommt Zeit, kommt Tek Wink
Es grüßt Euch
Burkhard
Aw: das Wellenkino auf der Maker Faire Hannover [Beitrag #9768 ist eine Antwort auf Beitrag #9764] Sa, 11 Juni 2016 06:47 Zum vorherigen Beitrag gehen
Matt
Beiträge: 111
Registriert: Januar 2013
Ort: Nürnberg

Ja, das war Krohn Hite 448 mit Matrjoschka Quarzofen für NTC, wo Burkhard ganz daneben geratet hat.


Flohmarkt für alte Kram und so, also klassische AFu Flohmakrt, könnte ich nicht entdecken.

[Aktualisiert am: Sa, 11 Juni 2016 06:48]

Den Beitrag einem Moderator melden

Vorheriges Thema: Weston Präzisions-Wattmeter - 1910er/1920er Jahre ?
Nächstes Thema: Unbekannte Geräte - nobel gebaut, viele Röhren drin, MIL-Qualität
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Dez 12 11:51:49 CET 2019