Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Röhrenradios und andere alte Empfänger » Radios » Heli RK90 Cubus (im Regal verschwunden)
Heli RK90 Cubus [Beitrag #1365] Fr, 21 Dezember 2012 18:42 Zum nächsten Beitrag gehen
vollbart2 ist gerade offline  vollbart2
Beiträge: 91
Registriert: August 2012
Ort: Wildenfels
Liebe Radiogemeinde,
möglicherweise steht der Artikel in der falschen Rubrik. Aber wo passt er sonst hin?
Ich war im Industriemuseum Chemnitz, um mir einmal den Cubus anzusehen, den ein engagierter Radiosammler für das Museum beschaffte. Das war auch in der Presse, mit Übergabe und so weiter. Ich glaube, Hartmut war auch da.
Ich war etwas enttäuscht. Ich mußte das Gerät suchen, selbst die Aufsicht fand es nicht gleich.
Es hat keine eigene Vitrine mehr und versteckt sich im Regalfach einer Anbauwand, schlecht beleuchtet und viel zu hoch.
Schade, dass so ein seltenes und bedeutendes Gerät keinen besseren Platz bekommt.
Wenn Professor Dietel (der Formgestalter des Gerätes) wieder mal durch das Museum läuft, findet er es sicher auch nicht.
(Ich wüßte gar nicht, in welchem Museum sonst eines zu sehen ist)

index.php?t=getfile&id=529&private=0

index.php?t=getfile&id=530&private=0
  • Anhang: Cubus1.jpg
    (Größe: 118.49KB, 1851 mal heruntergeladen)
  • Anhang: Cubus2.jpg
    (Größe: 108.59KB, 1892 mal heruntergeladen)


"Denken schadet nicht."

[Aktualisiert am: Fr, 21 Dezember 2012 18:46]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Heli RK90 Cubus [Beitrag #4697 ist eine Antwort auf Beitrag #1365] Mi, 26 Februar 2014 20:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ekpreuss ist gerade offline  ekpreuss
Beiträge: 1
Registriert: Februar 2014
Liebe Radiofreunde,

das ist mein erster Beitrag in diesem Forum.

Zunächst stand der rk90 sensit cubus in der Vitrine neben anderen Gestaltungsarbeiten von Prof. Karl Clauss Dietel. Dann ist er an die verborgene Stelle in der Schrankwand verlegt worden. Warum, konnte ich nicht heraus bekommen.

Das hat mich sehr geärgert. Denn dieser Ort wird dem Gerät weder in seiner heutigen musealen Bedeutung noch seiner Zielgruppe von damals gerecht. Wer so um die 2500 DDR Märker für das Gerät ausgegeben hätte, so wohl der etwa geplante Preis, hätte es niemals so aufgestellt.

Am Ende eines Vortrages, den ich im Industriemuseum zu dem Gerät gehalten habe, äußerte ich auch deutliche Kritik an der derzeitigen Aufstellung.
Als Garnierung zeigte ich dazu ein Bild von einem provisorisch in der Chemnitzer Villa Körner eingerichteten Hörplatz. Diesen hatte ich einige Tage vor der Übergabe des Radios an das Industriemuseum mit Einverständnis des Eigentümers der Villa dort aufgebaut.

http://www.ekdepruzzi.de/RFT/hoerplatz.jpg

Die Lautsprecher K23 ProfiL habe ich notverbastelt, da die Fronten nicht mehr existierten.

Ek
Aw: Heli RK90 Cubus [Beitrag #16707 ist eine Antwort auf Beitrag #4697] So, 30 Januar 2022 14:00 Zum vorherigen Beitrag gehen
robyn ist gerade offline  robyn
Beiträge: 1
Registriert: Januar 2022
Hallo Freunde, wusste bis gestern nichts davon und habe es in der Ausstellung Lipsiusbau Dresden entdeckt.
https://lipsiusbau.skd.museum/ausstellungen/deutsches-design -1949-1989
Zeitraum: 15.10.2021—06.03.2022, Öffnungszeiten täglich 10—17 Uhr, Montag geschlossen.
Vorheriges Thema: Akkord Jerry
Nächstes Thema: Ve 301 Freischwinger
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Okt 07 15:11:40 CEST 2022