Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Röhrenradios und andere alte Empfänger » Unbekannte Firmen und Geräte » Stereo- Radio aus den 60er Jahren (Wo wurde es hergestellt ?)
Stereo- Radio aus den 60er Jahren [Beitrag #10438] So, 30 Oktober 2016 13:20 Zum nächsten Beitrag gehen
Hörer ist gerade offline  Hörer
Beiträge: 107
Registriert: August 2014
Ort: Frankfurt am Main
Ich habe einen flachen "Regalsuper" mit Beistell- Box aus der Spätphase der Röhrenradio- Ära bekommen,
der keinerlei Hinweise auf den Hersteller erkennen lässt. Auf der Rückseite findet sich nur der Hinweis:
"Made in Western Germany".

index.php?t=getfile&id=5524&private=0


Die Skala- es fäält auf, dass die Teilung des UKW- Bereiches sehr nichtlinear ist- 99MHz sind in der Mitte des
Zeigerweges.

index.php?t=getfile&id=5525&private=0

Dieser kleine Hinweis findet sich unter dem großen Abstimmknopf. Hat 'Hopt' auch Skalen oder komplette Radios
hergestellt ?

index.php?t=getfile&id=5528&private=0



index.php?t=getfile&id=5526&private=0

Das Einplatinen-Chassis mit den Röhren ECC85, ECH81, EAF801, ECC808, ELL80, EMM803,alle Telefunken außer der EMM803, mit Garantiecode-
Stempel. Gleichrichter B300C120 (ITT) und eingesteckter Stereodecoder mit Transistoren 2x BC147 und diversen Germaniumdioden.
Die Wickelkörper der Trafos haben keine Schutzfolie, es ist ein kleiner Zettel mit einer BV- Nummer befestigt. Auf der Kupferseite der
Platinen gibt eds nur beim Stereodecoder eine BV- Nummer.

index.php?t=getfile&id=5527&private=0

index.php?t=getfile&id=5529&private=0

Zum Schluss noch die Rückwand ohne Herstellerhinweis:

index.php?t=getfile&id=5530&private=0

Die Lautsprecher haben auch keinen Aufdruck, es sind aber LP1318 von Schaub- Lorenz, wie sie in den
'Touring'- Kofferradios verwendet werden.

Kennt jemand dieses Chassis ? Die Bauform des UKW- Eingangsteiles, die Bandfilter und der Stereodecoder könnten ein Hinweis sein.
Es sind alles westdutsche bauteile verbaut, wie bei den Markenherstellern.

Mit freundlichem Gruß


Ronald










Aw: Stereo- Radio aus den 60er Jahren [Beitrag #10449 ist eine Antwort auf Beitrag #10438] Mi, 02 November 2016 18:47 Zum vorherigen Beitrag gehen
Hörer ist gerade offline  Hörer
Beiträge: 107
Registriert: August 2014
Ort: Frankfurt am Main
Ich konnte die Frage nach dem Hinweis eines Bekannten inzwischen selber beantworten:

Das Radio ist von EMUD (Erich Mästling, Ulm/Donau), Type "Portofino" oder "Stereolux", ca. 1968.
Beide Typen sind bei RMorg gelistet, allerdings nur mit Schwarzweiß-Bildern und ohne zusätzliche
Informationen außer der Röhrenbestückung.

Mit freundlichen Grüßen

Ronald

Vorheriges Thema: Telewatt VS56: Transistoren statt Röhren
Nächstes Thema: Frequenzspektrometer RS 29153
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Jan 20 07:03:36 CET 2020