Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Kommerzielle Geräte » Messtechnik » Mechanik des Messgenerator 2039 B (Ich brauche Rat)
Mechanik des Messgenerator 2039 B [Beitrag #11015] Sa, 04 März 2017 14:24 Zum nächsten Beitrag gehen
job_48 ist gerade offline  job_48
Beiträge: 1
Registriert: März 2017
Ort: Röbel
Hallo @ all

Ich benötige ein paar Tips für das Restaurieren eines Messgenerators 2039 B, Funkwerk Erfurt. Hat jemand Erfahrung mit dem Gerät (Revolvertrommel im Oszillator wird nicht mitgenommen)?

Danke!

Jochen
Aw: Mechanik des Messgenerator 2039 B [Beitrag #11073 ist eine Antwort auf Beitrag #11015] So, 19 März 2017 07:17 Zum vorherigen Beitrag gehen
Anonymous
Soweit ich mich erinnere, wird die Revolvertrommel über einen Seilzug angetrieben, evtl. ist dieser gerissen? Man kann diesen aber nicht durch modernen Dederonfaden ersetzen, es muss schon Stahlseil sein.
Vorheriges Thema: Philips PM 6303
Nächstes Thema: Milliampere Tascheninstrument
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa Jul 11 04:02:50 CEST 2020