Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Magische Augen und mehr » Röhren, Transistoren und Bauelemente » Nachbau Röhren Tekade VT126, VT139
Nachbau Röhren Tekade VT126, VT139 [Beitrag #1511] Fr, 04 Januar 2013 12:28 Zum nächsten Beitrag gehen
Joerg Seidel
Beiträge: 36
Registriert: September 2012
Ort: Gera

Hallo,
vor Jahren wurden die Tekade Mehrfachröhren VT126 und VT129 und andere Röhren von Herrn Krystian Kryska nachgebaut.
Ich wollte mir jetzt so eine Röhre nachbauen, sie wird nicht so perfekt wie die von Herrn Kryska, sie soll nur funktionieren.
Kennt jemand die Innenverschaltung der Ersatzröhren 1J29B, die Herr Kryska benutzt hat.
Oder hat jemand eine E-Mail, Adresse oder Telefonnummer von Herrn Kryska zur direkten Kontaktaufnahme?
Leider ist die E-Mailadresse von Herrn Kryska, die ich habe, nicht mehr aktuell.
MfG
Jörg Seidel
Aw: Nachbau Röhren Tekade VT126, VT139 [Beitrag #1512 ist eine Antwort auf Beitrag #1511] Fr, 04 Januar 2013 12:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
wellenkino ist gerade offline  wellenkino
Beiträge: 154
Registriert: Dezember 2012
Ort: Biedenkopf
guten Tag Herr Seidel,

rm org zeigt das sehr schön: http://www.radiomuseum.org/tubes/tube_1j29b.htm *falls der Link nicht funktioniert die 1J29B unter Röhren/Halbleiter suchen
wobei anzumerken wäre:

der Pin5 ist keine kleine Diode sondern eine Abschirmung und somit zu erden bzw. mit der Kathode zu verbinden.
der an der Heizung eingezeichnete Kondensator ist falsch, Da ist eine Unterbrechung gemeint, = Stromsparmodus mit verringerter Leistung, andernfalls verbunden.
Bitte die richtige Polung der Heizspannung beachten, die Batterieröhren nutzen die 1,5v als Gittervorspannung, somit soll der Pluspol an der Kathodenseite des Heizfädchens liegen.

nette Grüße
Martin



wenn ein Radio 20 Pfund wiegt ist es erwachsen.

[Aktualisiert am: Fr, 04 Januar 2013 13:02]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Nachbau Röhren Tekade VT126, VT139 [Beitrag #1513 ist eine Antwort auf Beitrag #1512] Fr, 04 Januar 2013 13:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Joerg Seidel
Beiträge: 36
Registriert: September 2012
Ort: Gera

Hallo,
vielen Dank für die Antwort, aber das hilft leider nicht viel weiter. Ich suche die Ersatzschaltung mit der 1J29B, die Herr Kryska in seinen Tekade VT126, VT139 Nachbauten benutzt hat.
MfG
Jörg Seidel
Aw: Nachbau Röhren Tekade VT126, VT139 [Beitrag #1515 ist eine Antwort auf Beitrag #1513] Fr, 04 Januar 2013 15:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Funkgeschichte ist gerade offline  Funkgeschichte
Beiträge: 171
Registriert: Juli 2012
Ort: 85356 Freising
Hallo,
fragen Sie doch Herrn Kryska direkt: Tel 05341 260396


Peter von Bechen
Redaktion Funkgeschichte
Aw: Nachbau Röhren Tekade VT126, VT139 [Beitrag #1535 ist eine Antwort auf Beitrag #1515] Sa, 05 Januar 2013 19:55 Zum vorherigen Beitrag gehen
Joerg Seidel
Beiträge: 36
Registriert: September 2012
Ort: Gera

Danke für die Telefonnummer. Herr Kryska konnte sich zwar auch nicht mehr genau erinnern, aber das was er noch wusste hat mir schon weitergeholfen.
MfG
Jörg Seidel
Vorheriges Thema: Heizkreis Kodensator / Heizkondensator
Nächstes Thema: Tektronix 564B Split-Screen Storage CRT
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Feb 20 19:30:54 CET 2020