Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Röhrenradios und andere alte Empfänger » Audiotechnik, Phono- und Bandgeräte » Grundig TK830 Aufnahmeproblem
Grundig TK830 Aufnahmeproblem [Beitrag #12494] So, 25 März 2018 14:51 Zum nächsten Beitrag gehen
wolters ist gerade offline  wolters
Beiträge: 126
Registriert: August 2016
Hallo liebe Forengemeinde,

Seit einigen Wochen macht unser TK830 probleme bei der Aufnahme.
Die wiedergabe von bereits bespielten Bänder klappt ohne Probleme.
Nehmen wir jetzt etwas auf, hört es sich die Aufnahme flatternt an. Wir haben schon mehr als ein Dutzend Bänder verschiedenen Alters, Hersteller, gebraucht und neu ausprobiert. Immer das Selbe Phänomen.
Der Fehler tritt in beiden Richtungen auf.
Einen Tonkopf habe ich auch schon gewechselt um diese als Ursache auszuschliessen.
Die Röhren sind alle neu und auch die alten Kondensatoren wurden damals erneuert.
Ton- und Löschköpfe werden auch regelmässig gesäubert und von Zeit zu Zeit mal entmagnetisiert.
Ich habe den Oszilator im verdacht, dass da irgendwas nicht mehr stimmt.
Leider finde ich für dieses Gerät keine weiteren Informationen ausser der Sevicemanual.

Hat jemand vieleicht Erfahrungen mit diesem Gerät, bzw. Phänomen?


Liebe Grüße,

Alex
Aw: Grundig TK830 Aufnahmeproblem [Beitrag #12516 ist eine Antwort auf Beitrag #12494] Sa, 31 März 2018 13:44 Zum vorherigen Beitrag gehen
wolters ist gerade offline  wolters
Beiträge: 126
Registriert: August 2016
Problem gefunden.

Nach erfolgloser Fehlersuche in der elektrik kam meine Frau auf die Idee mal die Justierung der Tonköpfe zu überprüfen und siehe da,
Bingo! Nach der Justierung klingt das Gerät auch wieder bei der Aufnahme gut. Very Happy


Liebe Grüße,

Alex

[Aktualisiert am: Sa, 31 März 2018 13:44]

Den Beitrag einem Moderator melden

Vorheriges Thema: Harting 45, 12- Platten- Wechsler
Nächstes Thema: Problem mit Klangregelnetzwerk
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Nov 15 11:26:07 CET 2018