Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Röhrenradios und andere alte Empfänger » Unbekannte Firmen und Geräte » KONTAPHON Lautsprecher (Markenname für DDR-Hersteller welche Firma?)
KONTAPHON Lautsprecher [Beitrag #12714] Do, 24 Mai 2018 17:41
audion
Beiträge: 115
Registriert: August 2012
Ort: Jena
Immer wieder tauchen mal Geräte aus den 1960er... 1980er Jahren auf, bei denen die Lautsprecherchassis den Markennamen KONTAPHON tragen, aber kein Hersteller ist erkennbar. Mir sind bisher die Typen P101, P203, P204, P266 und P651 begegnet, vom 0,1-W- bis zum 6-W-Typen alle mit modernen Permanentmagneten. Da meistens das typische DDR-Gütezeichen - ein Dreieck mit einer 1 drin - auf dem Typenschild steht und die Magnete auf ihrer Plasteummantelung das Tridelta-Zeichen (=Hescho, Hermsdorf) tragen, steht fest, dass diese Lautsprecher aus DDR-Produktion stammen. Aber welcher Hersteller verbirgt sich hinter dem Markennamen?
Gibt es einen Kenner dieser Firma, und warum wurde dieser Markenname verwendet? (Export??)
Auf Antworten freut sich
Wolfgang Eckardt


... und vergessen Sie nicht, die Antenne zu erden!
Vorheriges Thema: Unbekanntes Oldtimer-Radio
Nächstes Thema: Anritsu Selemo MS13A2
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Dez 06 01:41:36 CET 2019