Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Röhrenradios und andere alte Empfänger » Unbekannte Firmen und Geräte » Musikschrank aus Großbritannien (Kennt ihn jemand ?)
Musikschrank aus Großbritannien [Beitrag #12996] Mo, 13 August 2018 18:22 Zum nächsten Beitrag gehen
Hörer ist gerade offline  Hörer
Beiträge: 105
Registriert: August 2014
Ort: Frankfurt am Main
Ich habe in einer alten Zeitschrift ein Bild entdeckt, auf dem viele tolle Dinge britischer Technik zu sehen sind. Darunter ist auch der hier abgebildete Musikschrank mit Plattenspieler:

/Forum/index.php?t=getfile&id=7325&private=0

Kennt jemand dieses Gerät ? Es wäre für mich interessant, dies zu wissen, auch wenn es von der Technik her nicht so interessant sein dürfte wie das am oberen Bildrand noch sichtbare Spitfire- Flugzeug. Die Auflösung des Bildes ist leider nicht ausreichend, um die Aufschriften zu lesen.


Mit freundlichem Gruß

Ronald

Aw: Musikschrank aus Großbritannien [Beitrag #13008 ist eine Antwort auf Beitrag #12996] Sa, 18 August 2018 12:56 Zum vorherigen Beitrag gehen
Hörer ist gerade offline  Hörer
Beiträge: 105
Registriert: August 2014
Ort: Frankfurt am Main
Hallo liebe Radiofreunde,

ich hatte diese Suchanfrage auch an die British Vintage Wireless Society (BVWS) geschickt, das ist das englische Gegenstück zur GFGF.

Nach längerer Recherche konnte man dort den Musikschrank identifizieren, er stammt nämlich nicht aus britischer Produktion, sondern aus Riga (Lettland), also damals Sowjetunion, und heißt "Rigonda 102". Damit findet man ihn auch im RMorg:

https://www.radiomuseum.org/r/radiotehni_rigonda_102.html

Er wurde in GB als Exportversion etwa von 1969 -1972 durchaus vielfach verkauft und hat in dieser Version folgende Röhren:

ECC85, ECH81, EF93, EF93, EAA91, ECC83, EL84, EL84, EM80

Ein ordentliches (Mono-) Radio also, wie es in Deutschland etwa 10 Jahre früher etwa als 'Opus', 'Tannhäuser' oder 'Stradivari' gebaut wurde, 10 W Ausgangsleistung, zwei 20cm Lautsprecher und zwei Hochtöner. In GB wurden Garrard- uder BSR- Plattenspieler eingebaut.

Vom selben Hersteller gibt es übrigens noch eine Stereoversion "Rigonda Bolshoi" mit separaten Lautsprecherboxen und zwei EL84- Gegentaktendstufen. 4x EL84 in einem Musikschrank- da gibt es auch in Deutschland nur wenige, etwa Blaupunkt 'New York' oder Loewe Opta 'Botschafter'.

Ein schönes Wochenende wünscht

Ronald



Vorheriges Thema: Anritsu Selemo MS13A2
Nächstes Thema: Unbekantes altes Mikrofon
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa Dez 07 08:29:50 CET 2019