Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Röhrenradios und andere alte Empfänger » Radios » Staudigl Schulradio W1259
Staudigl Schulradio W1259 [Beitrag #13746] Mi, 01 Mai 2019 14:41 Zum nächsten Beitrag gehen
Hörer ist gerade offline  Hörer
Beiträge: 105
Registriert: August 2014
Ort: Frankfurt am Main
Hallo Radioexperten,

Ist dieses Gerät ein Mono- oder Stereogerät (NF- Verstärker) ? Es ist mit zwei Endröhren EL84 bestückt.

Mit freundlichem Gruß


Ronald
Aw: Staudigl Schulradio W1259 [Beitrag #13749 ist eine Antwort auf Beitrag #13746] Mi, 01 Mai 2019 17:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
röhrenradiofreak ist gerade offline  röhrenradiofreak
Beiträge: 332
Registriert: Februar 2013
Ort: östliches Niedersachsen
Hallo,

ich kenne zwar keinen Schaltplan dieses Gerätes, gehe aber aus folgenden Gründen davon aus, dass es ein Monogerät ist:

Auf den Bildern im Radiomuseum.org sieht man in der Nähe der beiden Endstufenröhren nur einen Übertrager. In einem Stereogerät müsste man zwei gleiche Ausgangsübertrager finden. Deshalb vermute ich, dass es sich um eine Gegentaktendstufe handelt.

Ebenso im radiomuseum.org ist von einem "LP-Ausgang 5 Ohm und 100Volt" die Rede. Ein Stereogerät müsste zwei Ausgänge haben. Bei dem einzigen mir bekannten Stereo-Schulfunkempfänger von Staudigl steht dann auch an entsprechender Stelle "2x 100V-Ausgänge".

Auch die Anschlussbuchsen auf den Bildern sehen mir nicht nach Stereo aus.

Lutz
Aw: Staudigl Schulradio W1259 [Beitrag #13750 ist eine Antwort auf Beitrag #13746] Mi, 01 Mai 2019 17:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Radio-aktiv ist gerade offline  Radio-aktiv
Beiträge: 223
Registriert: August 2014
Hallo Ronald,

im RM gibt es einen Beitrag: https://www.radiomuseum.org/forum/staudigl_w12592.html?langu age_id=1

Der Beitrag meint wohl dass die beiden EL84 parallel geschaltet sind. Damit wäre es ein Mono Gerät. Für Stereo müsste ein Dekoder eingebaut sein, bzw. sonstige Signalquellen zweikanalig verarbeitet werden. Man hätte z.B. Tandem Potis. Es müssten dann auch zwei Ausgangstrafos vorhanden sein.

Im RM weist auch sonst nichts auf Stereo hin bei dem Modell.

https://www.radiomuseum.org/r/staudigl_w1259.html

Grüße
KHG
Aw: Staudigl Schulradio W1259 [Beitrag #13751 ist eine Antwort auf Beitrag #13750] Mi, 01 Mai 2019 18:02 Zum vorherigen Beitrag gehen
röhrenradiofreak ist gerade offline  röhrenradiofreak
Beiträge: 332
Registriert: Februar 2013
Ort: östliches Niedersachsen
Richtig, ein Blick auf das Lautstärkepotentiometer zeigt auch, ob es ein Stereo- oder Mono-Gerät ist.

Ein Stereo-Gerät dieses Baujahres (vermutlich etwa 1958) hat aber noch keinen Decoder, denn der Stereo-Rundfunk wurde erst 1963 eingeführt. Stereo-Wiedergabe war nur von Schallplatten möglich, die Stereo-Schallplatte kam 1958 auf den Markt.

Lutz

Vorheriges Thema: Siemens E310
Nächstes Thema: Tornister Berta Spannungsversorgung
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Dez 13 22:31:16 CET 2019