Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Kommerzielle Geräte » Kommerzielle Geräte » Hallicrafters SX28(A) Schaltungsfehler ??
Hallicrafters SX28(A) Schaltungsfehler ?? [Beitrag #15415] Sa, 19 Dezember 2020 17:38 Zum nächsten Beitrag gehen
ocean-boy 204 ist gerade offline  ocean-boy 204
Beiträge: 452
Registriert: August 2012
Hallo,

habe ein Problem mit der Bassanhebung im NF-Verstärker des Hallicrafters SX28(A) "Super Skyrider"
Die Schaltung findet man hier:

http://bama.edebris.com/download/hallicra/sx28sch/sx28sch.pdf

Der NF-Teil befindet sich auf S.3 unten rechts, 6SC7 mit Beschaltung. Die Anode Pin2 geht über die Drossel CH2 (4H)
und den Widerstand R37 (100k) an eine pos. Versorgung. Zur Bassanhebung müßte die Drossel wirksam und ohne Bassanhebung
unwirksam sein. Tatsächlich wird bei Bass IN die Drossel kurzgeschlossen und bei Bass OUT eingeschaltet und der
Anodenwiderstand R37 kurzgeschlossen, was auch nicht sein dürfte. CH2 hat bei 500Hz ca 12,5kOhm Impedanz. Sehe ich das
richtig?

M.f.G.
Aw: Hallicrafters SX28(A) Schaltungsfehler ?? [Beitrag #15416 ist eine Antwort auf Beitrag #15415] Sa, 19 Dezember 2020 18:42 Zum vorherigen Beitrag gehen
ocean-boy 204 ist gerade offline  ocean-boy 204
Beiträge: 452
Registriert: August 2012
Hallo,

habe meinen Denkfehler erkannt, CH2 bewirkt eine Höhenanhebung= Bassabsenkung. Ohne CH2 linearer Frequenzgang (Bassanhebung). Bleibt nur noch der Kurzschluß R37, ob der richtig ist?

M.f.G.
Vorheriges Thema: Funkwerk Köpenick VS 1-5
Nächstes Thema: Röhrenprüfgerät Junker RPG II/44 der Wehrmacht-Kriegsmarine für U-Boote
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Sep 22 14:00:12 CEST 2021