Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Willkommen » Mitglieder stellen sich vor » SGibbi (mit vielen Links)
SGibbi [Beitrag #2835] Do, 02 Mai 2013 13:51 Zum nächsten Beitrag gehen
Anonymous
Da es hier als Chic gilt, sich vorzustellen, willich auch mal.

SGibbi ist SGibbi:

Also, um es vorweg zu nehmen, SGibbi ist SGibbi, ob nun mit oder ohne Avatar, allenfalls im gewerblichen Bereich ("auf Arbeit") heiße ich anders, und auch für's ebay gibt es auch noch einen anderen Nick. Wer meinen Avatar vermisst; das ist ein altes .GIF, und das frißt die hiesige Forensoftware noch nicht. Die Geschichte meines legendären Avatars / Logos habe ich hier niedergeschrieben:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-8-4055.html#43

SGibbi als Babyrocker mit Tonbandgerät:

Warum vorstellen ? Die Frage ist berechtigt, ich hatte mich doch bereits in 2005 mal öffentlich vorgestellt:
http://forum2.magnetofon.de/board10-forum/board62-profile/17 74-hallo-forum-hier-ist-sgibbi/#post16275
und für die Vorstellung als "Baby Rocker" nicht gerade positive Rückmeldungen erhalten. Naja, es war halt die Tonbandgeräte Vorstellung. Sagen wir 1972 gab es die ersten halbwegs klingenden Cassettendecks, ab 1973 gab es Chromdioxid Tape, ab 1974 gab es erwähnenswerte Qualität beim Tape Deck. Im Gegenzug war das die Zeit, wo die Preise für die offenen Spulen purzelten. Es war die Zeit des Glam'N'Glitter, Kiss, Gary Glitter, Alice Cooper, Nazareth, Deep Purple, und fast jedes Wochenende irgendwo ein fettes Schulturnhallen Konzert. Phono-Gibbert mit 'nem Tonbandgerät unterm Arm als Baby Rocker ? Warum nicht ? Es ist so oft diese kritische Frage: "Und was haben Sie nach 1970 gemacht ?" Also ich habe damals probiert, so viele Konzerte als möglich aufzunehmen, und Kopien der Bänder mit Freunden getauscht. Dieter Diercks und sein Recording Mobile waren unser Idol.

Phono-Gibbert:

Man ist ja nicht stehen geblieben. Das häufigste Thema jüngster Anrufe betrifft, ob ich jetzt nur noch über Holzradios schreibe, und ob die einst heißgeliebten PE Kombionationstriebler nun "Geschichte" sind.

Isser nicht. Ich bin nach wie vor einziger dokumentierter Sammler mit einem betriebsklaren PE 3310 studio, wie z.B. hier abgebildet:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-84-9980-171.html#8576 , und hier beschrieben:
http://www.radiomuseum.org/r/perpetuum_3310pe_studio_2.html -
Der PE 34 ist nach wie vor mein liebster Plattenspieler, über den ich seitenlang referieren kann, und 'nen wirklich guten 33er habe ich mittlerweile auch noch. Und die werden bleiben, solange ich sie irgendwie halten kann. Mit Grüßen an den REX.

Die "finale" PE Kombinationstriebler Historie ist z.Zt. hier:
http://old-fidelity.de/thread-2442.html ,
Die letzte gepflegte Kombinationstriebler Liste, weil ich oft danach gefragt werde, findet sich hier:
http://old-fidelity.de/thread-2443.html ,
die letzten Erkenntnisse dort:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-26-11082-3.html#139

Um es zusammen zu fassen: Die älteste, dokumentierte Kombinationstriebler Form (1) stammte von Jobo und war patentiert. Soweit war die Szene schon seit Jahren. "Jobo" als Hersteller ist niderländisch, und in der Firma Acoustical aufgegangen. So besehen betrifft die letzte Neuigkeit, daß den Niderländer Joop de Boer die Ehre betrifft, in den späten 1940er Jahren den Kombinationsantrieb erfunden zu haben. Thorens konnte 1958 noch die Magnetbremsung auf dem Pulley patentieren, und das war's.

Angekündigt war eine neue Listung mit Quellenvermerk. Die Kombinationstriebler Listung wurde in letzter Zeit oft als "Gibberts Arroganz" beschimpft, betrifft aber ein 100%iges Community Work. Entsprechend hatte ich zur Listung noch die "Ersterwähner" gesucht, teils auch aus Backups, die nicht mehr im Netz stehen.

Es kann jedoch nicht angehen, daß man überall gesperrt wird, wo man das PE- & Kombinationstriebler Hobby erwähnt. Da müssen auch mal andere Leute an anderen Schrauben drehen. Bis auf Weiteres läuft die Sache daher unter bekannten Sammlern in privat weiter, vielleicht stelle ich die letzten Finalartikel irgendwann einmal auf eine eigene Website, oder, wer weiß. Nach nunmehr 10 Jahren seit der Ersterwähnung des PE 34 damals im AAA Forum
http://www.analog-forum.de/wbboard/index.php?page=Thread& ;postID=70716#post70716
ist der erste Schub jedenfalls weg, und ich hoffe, daß die Szene im Laufe der nächsten 10 Jahre nicht an der Kritik der Forenbetreiber zerbricht. Sind 20 Jahre um, geht es meistens wieder aufwärts.

Gibbi und die Holzradios:

Wer mich über's Netz kennenlernt, kommt meist über meine legendären, zeitweise gewerblichen Phonostufen zu mir. Wer mich privat kennt, weiß, daß ich ca. 60 Stück alte Röhrenradios besitze und am Laufen halte. Ich habe die Stücke in früher Jugend vom Sperrmüll gezogen, und gesammelt, was geht, stets in der Hoffnung, mal 2 gleiche für Stereo zu finden. An jedem Stück hängen entsprechend viele Lebenserinnerungen, die Sammlung ist mir Ausdruck und Erinnerung für (fast) ein ganzes Lebenswerk. Man klopft mal an, nimmt aber auch zur Kenntnis, wenn es nicht klappt, ältere Themen etwa um Heizkreiskondensatoren genau so unbeliebt verlaufen wie aktuelle Themen, etwa zu aktuell produzierten Röhrenradios.

Lesenswertes vom gleichen Autor - Plattenspieler

Kombinationstriebler Listung 1:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-26-11082-3.html#139
Kombinationstriebler Listung 2:
http://old-fidelity.de/thread-2443.html
Jobo 245 Plattensieler (fremd):
http://www.grammofoon.com/frameset.htm?http://www.grammofoon .com/Jobo/Jobo_245.htm&ContentFrame
Jobo-Acoustical 2800 Plattenspieler (fremd):
http://new-hifi-classic.de/forum/index.php?topic=4036.0

Der TELEFUNKEN Plattenspieler Thread:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-26-8655-8.html#394
Erste Bilder vom PE 3310 studio:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-84-9980-171.html#8576
Finale PE Kombinationstriebler Story:
http://old-fidelity.de/thread-2442.html
DECCA Tonarm:
http://forum2.magnetofon.de/board13-verst%C3%A4rker-phono-de cks/board50-plattenspieler/1646-decca-tonarm/index2.html#pos t16235

Lesenswertes vom gleichen Autor - Verstärker

Germanium Phonostufen:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-26-14313.html
Finaler Telefunken S-81 Artikel:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-111-4431.html#45
Leistungsfähige USA Röhrenverstärker:
http://www.dampfradioforum.de/viewtopic.php?f=34&t=11941 &start=15
Röhren Regenerieren:
http://www.dampfradioforum.de/viewtopic.php?f=34&t=12271

Lesenswertes vom gleichen Autor - Röhrenradio

Siemens Schatulle:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-84-20394.html
SABA Suchlauf Automatic:
http://www.dampfradioforum.de/viewtopic.php?f=32&t=12838 &start=0


Aw: SGibbi [Beitrag #3250 ist eine Antwort auf Beitrag #2835] Fr, 14 Juni 2013 22:44 Zum vorherigen Beitrag gehen
Anode ist gerade offline  Anode
Beiträge: 1023
Registriert: Juni 2012
Ort: Riemerling

Der Useraccount von SGibbi musste wegen unüberbrückbaren Differenzen zwischen SGibbi und der GFGF gelöscht werden. Die Beiträge wurden dem Nutzer Anonymous zugeordnet.

Viele Grüße

Dirk Becker


Dirk Becker / Anode
Vorheriges Thema: Didi
Nächstes Thema: Lenja
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Dez 13 21:53:36 CET 2019