Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Röhrenradios und andere alte Empfänger » Audiotechnik, Phono- und Bandgeräte » Revox A77 (Bremsband )
Aw: Revox A77 [Beitrag #868 ist eine Antwort auf Beitrag #749] Mo, 05 November 2012 22:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Siegfried ist gerade offline  Siegfried
Beiträge: 93
Registriert: August 2012
Ort: Dornstadt
Hallo,

warum Revox eine mechanische Bremse verwendet, ist mir bis heute nicht klar.
Meinstens tritt am der Bremstrommel eine Flüssigheit aus die dann verharzt
und mit dem Bremsband verklebt, was zur Folge hat, dass beim Einschalten und
Starten das Band reißt.
Da lobe ich mir meine Telefunken M28 die ohne mechanische Bremsen auskommt,
bei der Maschine werden beim Bremsen die Wickelmotoren mit einer Gleichspannung
beaufschlagt, was ein Bremsen bewirkt.

Siegfried
 
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Vorheriges Thema: Daten für das Skalenlämpchen vom Grundig CD 8400 gesucht
Nächstes Thema: UHER CR160AV
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Jul 07 05:33:05 CEST 2022