Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Röhrenradios und andere alte Empfänger » Audiotechnik, Phono- und Bandgeräte » Revox A77 (Bremsband )
Aw: Revox A77 [Beitrag #10776 ist eine Antwort auf Beitrag #10774] Di, 10 Januar 2017 13:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Tonmann ist gerade offline  Tonmann
Beiträge: 110
Registriert: Oktober 2013
Ort: Borken
Bei Revox gibt es wieder Ersatzteile, auch wieder neue Tonköpfe!

Tipp:

Wenn die Bremsen zum Schnarren neigen, nur die ausgebauten Bremsbänder leicht mit Wasserschleifpapier hoher Körnung abziehen und auf der Rückseite mit Paketband oder Filz bekleben, da das die Schwingungen aus dem dünnen Bremsband nimmt.

Wie ich ober erwähnte, lassen sich die Bremskerne (Bremstrommeln) mit Gewebeband neu bespannen.

Gut, damals hatte ich altes weißes Pflaster genommen. Ob frisches auch geht, habe ich nicht getestet. Auf jeden Fall muß die Bremse gemäß Handbuch neu eingestellt werden und zuvor 20-30 Minuten einlaufen, da sich der Bremsmoment noch verändert!

Mit Filz habe ich nicht experimentiert, könnte theoretisch aber gehen.

Im eBay gibt es genügend gebrauchte Ersatzteile - nur die Bremskerne sind alle fertig.

Rudolf
 
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Vorheriges Thema: Daten für das Skalenlämpchen vom Grundig CD 8400 gesucht
Nächstes Thema: UHER CR160AV
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Mai 23 00:53:06 CEST 2022