Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Willkommen » Mitglieder stellen sich vor » PaSo stellt sich vor
PaSo stellt sich vor [Beitrag #8107] Sa, 22 August 2015 06:56 Zum vorherigen Beitrag gehen
PaSo ist gerade offline  PaSo
Beiträge: 47
Registriert: August 2015
Ort: München

Hallo zusammen,

mein Name ist Patric 'PaSo' Sokoll und ich werde in knapp drei Jahren mein "30 Jähriges" als Röhrensammler begehen. Wie ich zur Röhre kam und alles angefangen hat ist auf meiner Webseite beschrieben:
http://www.sokoll-technologies.de/Welt/2015/20150420.html

Schon seit vielen Jahren lese ich in den diverse öffentlichen Foren passiv mit, habe mich jedoch lange Zeit gescheut mich irgendwo anzumelden, da ich mit den Umgangsformen meine Probleme hatte.
Dazu habe ich mir im Februar 2014 in einem Blogeintrag zu meiner Liebenröhre ( http://www.sokoll-technologies.de/Welt/2014/20140205.html ) etwas Luft gemacht, was mir dann als "Arroganz" ausgelegt wurde. Ich gebe zu, dass das abschliessende Bild - welches spontan entstanden ist - im Blogeintrags etwas provokant ist, fand es aber trotzdem irgendwie passend.

Im März 2014 wurde ich von Ernst Erb ins Rundfunkmuseum eingeladen, dies ist jetzt mein zweiter Versuch in einem Röhrenlastigen Forum - Schau'n ma mal was passiert Wink

Meine Sammlungen erstrecken sind auf mehrere Bereiche:
- Allgemeine Röhren: Praktisch alle Variationen angefangen vom DeForest Spherical Audion, über die Liebenröhre bis hin zur "moderen" Subminiaturröhre
- Senderöhren: Frühe Modelle wie RS5, RS31, ATS70 oder RS257
- Versuchsröhren: Wie z.B. RS296
- Bild- und Anzeigeröhren sowie Bildspeicherröhren
- Spezialröhren wie Thyratrons, Zähl- und Schaltröhren, Kaltkathodenrelais
- Röntgenröhren und Ventile: z.B. Ionenröntgenröhren nach Wehnelt, Siedewasser gekühlte Therapieröhren
- Röntgensysteme: z.B. Siemens Röntgenkugel
- Alte Computer: z.B. Commodore KIM-1 und PET 2001, Apple ][, Commodore "Homecomputer" bis hin zum Amiga 4000 Tower
- Elektronik Experimentierkästen von Kosmos z.b. "Kosmos Kamerad" und den E200 mit allen Erweiterungskästen inkl. Kosmos Oszilloskop
- Medizintechnik: Besonders historische Medizintechnik und Instrumente

 
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Vorheriges Thema: Das umgedrehte Bremsgitter stellt sich vor
Nächstes Thema: Kinos der 30er Jahre
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa Aug 08 22:18:10 CEST 2020