Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Altes und Neues » Historisches » Kommissbrot - Philips Philetta (Literaturhinweis)
Aw: Kommissbrot - Philips Philetta [Beitrag #10187 ist eine Antwort auf Beitrag #10183] Sa., 10 September 2016 19:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
röhrenradiofreak ist gerade offline  röhrenradiofreak
Beiträge: 479
Registriert: Februar 2013
Ort: östliches Niedersachsen
Ob die Wehrmacht dieses Radio jemals in Dienst gestellt hat? Von der Konzeption her war das ein Heimempfänger. Ich denke, die Wehrmacht hat eher Geräte benutzt, die dem Einsatzzweck angepasst waren, also im robusten Koffer und/oder mit der Möglichkeit des Batteriebetriebs.

Mit etwas Phantasie hat es durchaus eine gewisse Ähnlichkeit mit dem gleichnamigen Nahrungsmittel: https://de.wikipedia.org/wiki/Kommissbrot

Es gab auch ein Auto, das diesen Spitznamen erhielt (https://de.wikipedia.org/wiki/Hanomag_2/10_PS). Das Fahrzeug war aber deutlich früher auf dem Markt als die Philetta.

Ob sich in der Literatur nachverfolgen lässt, wie ein Spitzname entstanden ist? In manchen Fällen vielleicht. In diesem Fall habe ich ein paar Zweifel, denn aus verschiedenen Gründen (Zensur, Papiermangel) gab es in den betreffenden Jahren nur begrenzt Druckerzeugnisse. Jedenfalls müsste man in der Literatur ab 1941, dem Jahr der Markteinführung der Philetta, suchen.

Lutz
 
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Vorheriges Thema: Wer kennt diesen russischen Hersteller?
Nächstes Thema: Patent Reflexempfänger
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa. Apr. 13 04:52:09 CEST 2024