Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Röhrenradios und andere alte Empfänger » Audiotechnik, Phono- und Bandgeräte » Philips 2848/04-/06 (20 W Verstärker)
Aw: Philips 2848/04-/06 [Beitrag #10428 ist eine Antwort auf Beitrag #10334] Sa, 29 Oktober 2016 19:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Radio926 ist gerade offline  Radio926
Beiträge: 40
Registriert: Juni 2016
Ort: Hainichen
Nach langem Hin- und Her habe ich mich für einen Umbau auf EL34 entschieden. Original war der Verstärker eh nicht mehr und es lässt sich jederzeit rückgängig machen. Nach einer gründlichen Körperpflege sieht er nun auch etwas freundlicher aus;)
index.php?t=getfile&id=5520&private=0

Ich hoffe, meine Frage ist hier richtig- wenn nicht- bitte verschieben.

Es gibt verschiedene Versionen des 2848. Unter Anderem unterscheiden sind die Gleichrichter - AZ50 bzw. AX50. Ich habe nun eine AX50. Erstens ist die mit HQ gefüllt und zweitens wird die mit 4V Heizung wesentlich wärmer als die anderen Röhren (mit 6,3V). Muss ich da Angst haben? Bei Jogi (Jogis Röhrenbude) ist zu lesen, das HQ-Röhren zwingend 1 - 3 Minuten zu heizen sind, ehe die Anodenspannung angelegt werden darf. Sonst gibt es einen irreparablen Schaden an der Röhre. Gilt das auch für die AX50? Wie wird das in der Praxis gelöst? Hat jemand Erfahrung damit?

Vielen Dank und viele Grüße
Ralf Höppner

[Aktualisiert am: Sa, 29 Oktober 2016 19:42]

Den Beitrag einem Moderator melden

 
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Vorheriges Thema: Goldpfeil 5102a
Nächstes Thema: Mikrofone 1933
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Jul 06 18:20:36 CEST 2022