Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Willkommen » Mitglieder stellen sich vor » Radio926 (Meine Visitenkarte)
Radio926 [Beitrag #10563] Fr, 02 Dezember 2016 21:51 Zum vorherigen Beitrag gehen
Radio926 ist gerade offline  Radio926
Beiträge: 40
Registriert: Juni 2016
Ort: Hainichen
Mein Vater hat mich sehr früh schon gelehrt, wie wichtig Neugier ist. Ein Kondensator und eine Germaniumdiode reichten damals, um mit einem Draht als Antenne den nächsten Mittelwellensender im Kopfhörer zu belauschen. Damit war ein Grundstein für mein Leben festbetoniert: Elektronik. Sehr unterschiedlich und mal mehr oder weniger habe ich mich damit beschäftigt. Erst konnte die Musik nicht laut genug sein, danach war der AC1 (Selbstbauprojekt eines Amateurcomputers in den 80'ern mit einem russischen Kofferfernseher als Monitor) das Objekt der Begierde. Familie, Wiedervereinigung und Beruf verschoben die Interessen etwas, bis ich über die Fotografie und den Arduino wieder zur Elektronik kam und den "crazyTrickler" baute.

Dann geschah etwas schreckliches: Von meinem Vater erbte ich einen SABA S35W. Einmal reingeschaut und die Begeisterung für diese alte Technik lies mich nicht mehr los. Glücklicherweise wohne ich gerade 2 km von Ingo Pötzschke entfernt und meine Fragen führten mich sehr schnell zur GFGF und hierher.

Mittlerweile habe ich etwa 20 Geräte aus den 30'ern der Firmen SABA, Owin, Lumophon und Körting in den unterschiedlichsten Zuständen zusammengetragen und einen (ständig) ausbaufähigen Messplatz. Zwei VE301 spielen schon wieder und sind "wohnzimmerfähig" geworden.


index.php?t=getfile&id=5594&private=0

Laute Musik vom Band ist natürlich immer noch ein Thema....




[Aktualisiert am: Fr, 02 Dezember 2016 22:00]

Den Beitrag einem Moderator melden

 
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Vorheriges Thema: Meine Frau und ich stellen uns vor.
Nächstes Thema: Neu hier ? Nicht wirklich...
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Okt 28 17:29:33 CEST 2021