Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Kommerzielle Geräte » Messtechnik » Russischer Röhrenprüfer L3-1 (Beschreibung und Fehlerbehebung)
Aw: Russischer Röhrenprüfer L1-3 [Beitrag #13117 ist eine Antwort auf Beitrag #13116] Do, 27 September 2018 12:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
RS237 ist gerade offline  RS237
Beiträge: 72
Registriert: September 2012
Ort: Henstedt-Ulzburg
Hallo Mario,
danke für die Mitteilung.
Ich habe bereits aus eine anderen Ecke Infos in höherer Auflösung bekommen.
Hier der Link.

Dokumenty ke stažení:
http://www.pajka.info/mp0010-soviet-tube-tester-L1-3-zkousec -elektronek.php
http://www.pajka.info/img/sbirka/pristroje/zkousec-elektrone k-l1-3/Zkousec-elektronek_L1-3_dokumentace.pdf
http://www.pajka.info/img/sbirka/pristroje/zkousec-elektrone k-l1-3/Zkousec-elektronek_L1-3_schemata.pdf

Es handelt sich bei dem besagten Widerstand laut angehängter Dokumentation um R110 mit 1,95KOhm (2x 3,8K 2W / parallel / ausgemessen )
/Forum/index.php?t=getfile&id=7508&private=0

Der Widerstand ist auf einem nicht verwendeten Lötpunkt der Gleichrichersfassung der Röhre V-L3 angelötet und geht auf Pin 8 von Röhre V-L8.

Gruß und Danke.

Gruss
H.-Peter

[Aktualisiert am: Do, 27 September 2018 15:41]

Den Beitrag einem Moderator melden

 
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht icon4.gif
Vorheriges Thema: Prüfsender - 2-Kanal AM-Sender
Nächstes Thema: Trafo Funke W19
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: So Jun 07 04:12:19 CEST 2020