Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Röhrenradios und andere alte Empfänger » Radios » Konzertsender der GFGF e.V.
Aw: Konzertsender der GFGF e.V. [Beitrag #13044 ist eine Antwort auf Beitrag #13043] Mo., 27 August 2018 10:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
hartmut_1 ist gerade offline  hartmut_1
Beiträge: 103
Registriert: Juni 2012
Ort: N 47° 42′ 7", E 7...

Noch ein Änderungshinweis:

Der VCO im PLL-Schaltkreis 4046 ist bekannt dafür, dass seine Steuerkennlinie nicht sehr linear ist und dass er nur in einem bestimmten Bereich zuverlässig arbeitet.
Darum wird im Konzertsender die Steuerspannung durch die Dioden D22 .. D29 begrenzt.
Die immer vorhandenen Streuungen bei der Herstellung führen dazu, dass bestimmte Exemplare nicht über den gesamten LW- und MW-Bereich einstellbar sind.
Auch dazu gibt es eine Lösung - siehe Bild.
/Forum/index.php?t=getfile&id=7380&private=0
Sollten Sie also Probleme haben, dass die PLL entweder am oberen oder am unteren Ende nicht einrastet (LED leuchtet rot statt grün), dann löten Sie - wie hier vorgeschlagen - einfach 100k parallel zum 15k-Widerstand.
Der resultierende Wert von 13k führt dazu, dass der VCO mit weniger Steuerspannungshub auskommt.
(Hier ist nur ein Schaltkreis 4046 gezeigt - natürlich betrifft die Änderung auch seine drei "Kollegen".)

Hartmut.

[Aktualisiert am: Mo., 27 August 2018 21:07]

Den Beitrag einem Moderator melden

 
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Vorheriges Thema: Fragen zum Conbrio (Stern-Radio Berlin)
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr. Dez. 09 07:06:49 CET 2022