Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Röhrenradios und andere alte Empfänger » TV und Video » Philips TX400/500 (Probleme mit Tuner für Philips TX400/500)
Aw: Philips TX400/500 [Beitrag #13877 ist eine Antwort auf Beitrag #13876] Mi, 17 Juli 2019 12:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
televisor ist gerade offline  televisor
Beiträge: 55
Registriert: Mai 2014
Ort: Frankfurt
Hallo Thomas,
Philips Kanalwähler mit der PCF80 wurden ab dem Jahrgang 1953/54 eingesetzt, die betreffenden Fernsehgeräte hatten m.W. bereits alle die neue hohe ZF 38,9 MHz nach CCIR-Empfehlung. Zur Kodenr. A3 768 24 habe ich aktuell nichts gefunden, der Zeitraum lässt sich an Hand der Doppeltriode etwas eingrenzen.

Falls sie zwei konventionelle Systeme hat (etwas kleiner wie die einer ECC85), ist es die PCC84. Ab etwa 1957 kam die PCC88 zum Einsatz, sie hat die typ. Systeme bzw. Anoden der Spangitter-Technik, wie die E88CC.

Von der ZF-Lage 23,5 + 18 MHz würden auch die TV-Tuner der Philips-Gerätegeneration bis 1953 passen. TD1410U, TD1420U, TD1422U (nicht A, der hatte bereits 38,9 MHz). Ein Original 4-Kanal Tuner wird schwierig zu beschaffen sein.

Update, eben gefunden: in RMorg gibt es eine Modellseite zum Tuner A3 768 24
https://www.radiomuseum.org/r/philips_vhf_channel_selector_a 3_768_24.html

Demnach bereits mit PCC88 bestückt und 38,9 MHz Bild-ZF. Schema ist angehängt.

Viele Grüße
Bernhard


Bernhard Nagel / Televisor

[Aktualisiert am: Mi, 17 Juli 2019 12:48]

Den Beitrag einem Moderator melden

 
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Vorheriges Thema: Entwicklung der Philips Fernseh Tuner
Nächstes Thema: Suche Schaltbild Schaub Lorenz Trilogie 1059
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Dez 08 16:59:20 CET 2021