Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Röhrenradios und andere alte Empfänger » Audiotechnik, Phono- und Bandgeräte » UHER CR160AV (Riemen (wieder) auflegen)
UHER CR160AV [Beitrag #14667] Mo, 04 Mai 2020 19:16 Zum vorherigen Beitrag gehen
Hörer ist gerade offline  Hörer
Beiträge: 156
Registriert: August 2014
Ort: Frankfurt am Main
Hallo Tonbandfreunde,

bei einem UHER CR160AV ist der Riemen vom Motor zu den zwei (gegenläufig drehenden) Messing- Schwungrädern abgesprungen,
wohl durch eine beim schnellen Umspulen blockierende Kassette. Gerissen ist er nicht.

Wie baut man das Laufwerk aus, um den Riemen wieder aufzulegen ? Die mit rotem Sicherungslack betropften Schrauben möchte ich nicht leichtfertig herausdrehen.


Mit freundlichem Gruß

Ronald

 
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Vorheriges Thema: Revox A77
Nächstes Thema: Die Geschichte der UHER-Werke München 2. Auflage
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Nov 29 22:54:45 CET 2021