Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Kommerzielle Geräte » Messtechnik » Neuberger RPM 370 (Das schönste aller Röhrenprüfgeräte)
Neuberger RPM 370 [Beitrag #2845] Fr, 03 Mai 2013 22:01 Zum vorherigen Beitrag gehen
Michael von Daake ist gerade offline  Michael von Daake
Beiträge: 115
Registriert: Februar 2013
Ort: 32429 Minden/Westfalen
Hallo zusammen

Gestern habe ich mal angefangen mein Neuberger wieder hübsch zu machen, was sich als ziemlich Zeitaufwändig herausstellt. Das Gerät muß lange Zeit bei einem starken Raucher gestanden haben, denn weder mit Ajax Glasrein noch mit Alkohol ließ sich die Teerschmiere auf der Frontplatte entfernen. Confused

Jetzt nehme ich Lackreiniger aus dem Autozubehör und selbst damit habe ich meine liebe Mühe den ursprünglichen Lack freizulegen. Hier ein Vorher - Nachher Vergleich:

index.php?t=getfile&id=1333&private=0

Und das Bild schmeichelt dem Lack noch, in Wirklichkeit sieht es noch ekliger aus.

Nun aber zu meinen Problemchen, zu denen ich gern eure Meinung hören würde.

1. Auf der Rückseite der Frontplatte war wohl früher rundum ein Schaumstoffklebestreifen angebracht. Dieser hat sich in den Jahrzehnten natürlich längst aufgelöst und lag als rötlicher Staub im Blechkoffer. An der Frontplatte sind aber einige Kleberreste verblieben, die ich nun gern entfernen würde. Nicht daß das notwendig wäre, ich ärgere mich nur über den scheußlichen Anblick.
Mit Alkohol, Ballistol und Ajax habe ich es schon versucht, das bringt nichts. Ich will da aber auf keinen Fall mechanisch dran herumkratzen, die chromatierte Oberfläche soll schon heil bleiben.

index.php?t=getfile&id=1334&private=0



2. Die Fassungen sind nicht mehr alle original. Hier mal die Bilder von der rechten und linken Seite.

index.php?t=getfile&id=1335&private=0

index.php?t=getfile&id=1336&private=0

Rechts scheint mir alles in Ordnung zu sein, aber links wurde umgebaut. Vor allem vermisse ich die große Topfsockelfassung für AZ1 usw.
Weiß jemand wo genau welche Fassung hingehört und wo ich möglichst originalgetreuen Ersatz bekomme?



3. Das schwierigste zuletzt. Am Meßinstrument für die positive Gitterspannung hat sich die Glasscheibe gelöst. Sad
Um das vernünftig zu reparieren muß ich das Instrument ausbauen und zerlegen. Das habe ich noch nie gemacht und hoffe daß ihr mir ein paar Tips geben könnt wie ich vorgehen sollte. Nicht daß ich aus Unachtsamkeit etwas zerstöre.


In der Hoffnung auf rege Beteiligung
Michael


"Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt's nicht." Konrad Adenauer
 
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Vorheriges Thema: Prüfkarten Verzeichnis funke rpg4/3
Nächstes Thema: KOSTENLOSE Service-Unterlagen für Meßgeräte!
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa Aug 24 17:44:02 CEST 2019