Das GFGF-Forum
Das Forum der GFGF für Freunde der Funkgeschichte

Startseite » Kommerzielle Geräte » Messtechnik » Neuberger RPM 370 (Das schönste aller Röhrenprüfgeräte)
Aw: Neuberger RPM 370 [Beitrag #2878 ist eine Antwort auf Beitrag #2875] Mo, 06 Mai 2013 19:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Michael von Daake ist gerade offline  Michael von Daake
Beiträge: 115
Registriert: Februar 2013
Ort: 32429 Minden/Westfalen
Hallo zusammen

Der erste Schritt ist geschafft, das Instrument ist ausgebaut und zerlegt.

Es war tatsächlich relativ einfach und ich mußte den Netztrafo nicht ausbauen um an die Lötstellen zu kommen.
Am Minuspol des Instruments ist ein relativ dicker und starrer Draht angelötet, an den kommt man aber von hinten heran. Man muß nur ganz vorsichtig mit dem Lötkolben zwischen Netztrafo und Kabelbaum hindurch, dann klappt das. Am Pluspol hinter dem Trafo ist ein längerer Draht angelötet und nun kann man das Instrument so weit nach vorn herausziehen, daß man diesen von vorn ablöten kann.

Hans-Thomas, jetzt wo ich das Instrument offen habe, weiß ich auch was du mit dem Sicherungsring meinst. Da sind sogar 2 Ringe vorhanden, die dafür sorgen, daß das Glas nicht auf den empfindlichen Zeiger fallen kann, auch wenn der Kleber mal versagt.

index.php?t=getfile&id=1343&private=0

An solche Fälle haben die Leute also damals schon gedacht und entsprechende Vorkehrungen getroffen. Das ist großartig, ich bin mal wieder ganz begeistert!

So, heute Abend werde ich das Kunststoffgehäuse vom alten Kleber befreien und gründlich reinigen. Die Glasscheibe ist schon sauber, da platzte der alte Kleber einfach ab.

Die Skala lsse ich nach deiner Warnung natürlich in Ruhe. Zum Glück ist sie auch nicht so schmutzig wie ich befürchtet habe. Die kleinen Partikel darauf waren Kleberreste, die ich einfach herunterpusten konnte. Smile

Gruß
Michael

PS: Wenn noch jemand ein spezielles Foto vom zerlegten Instrument wünscht, ist jetzt die Gelegenheit!


"Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt's nicht." Konrad Adenauer
 
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Vorheriges Thema: Prüfkarten Verzeichnis funke rpg4/3
Nächstes Thema: Der größere Bruder zu EO 1/60/5 N, siehe dort
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Feb 21 01:20:42 CET 2020